FC Lausanne-Sport enteilt der Konkurrenz

215
Der FC Vaduz erzielte 42 Tore und hat nach Lausanne den besten Sturm der Challenge League. Anteil daran hat u.a. auch Cicek.

Der FC Vaduz hat den
Barrageplatz im Visier

 

Nach der GC-Niederlage am Freitag gegen den FC Vaduz und dem heutigen Heimsieg gegen Kriens ist der Lausanne-Sports dem Aufstieg in die Beletage des Schweizer Fussballs um einen Schritt näher gerückt. Neun Punkte beträgt der Vorsprung auf Grasshoppers Zürich und elf Punkte auf den FC Vaduz.

Es scheint zur Stunde so zu sein, als ob sich GC und Vaduz um den Barrageplatz streiten. Weitere potenzielle Anwärter sind momentan nicht in Sicht. Wenn der FCV seine gegenwärtige Form halten und sogar noch ausbauen kann, ist er ein ernst zu nehmender Mit-Konkurrent um diesen zweiten Tabellenrang.

 

 

20.Runde
(Challenge League)

GC – Vaduz 1:2

Wil – Stade Lausanne 1:2

Aarau – Schaffhausen 1:2

Winterthur – Chiasso 3:2

Lausanne – Kriens 2:0

 

 

TABELLE

 

RANG TEAM SPIELE S U N TORE PUNKTE
1 FC Lausanne-Sport 20 13 4 3 52:18 43
2 Grasshopper Club Zürich 20 9 7 4 30:22 34
3 FC Vaduz 20 9 5 6 42:33 32
4 SC Kriens 20 9 2 9 26:29 29
5 FC Winterthur 20 7 7 6 24:32 28
6 FC Wil 1900 20 8 3 9 34:31 27
7 FC Aarau 20 6 7 7 32:37 25
8 FC Stade-Lausanne-Ouchy 20 7 3 10 25:34 24
9 FC Schaffhausen 20 4 8 8 17:32 20
10 FC Chiasso 20 3 4 13 26:40 13