Nations League: Endspiel in Gibraltar

138
Liechtensteins A-Team, möchte heute in Gibraltar einen Sieg landen, um aufzusteigen. Foto: Jürgen Posch

Liechtensteins A-Nationalmannschaft
kann Geschichte schreiben 

Heute um 20:45 Uhr gilt es für die Liechtensteinische A-Nationalmannschaft ernst. Sie kämpft in der Nations League in Gibraltar um den Aufstieg in League C. In Frage kommen nur noch Liechtenstein und eben Gibraltar. Im Hinspiel am 10. Oktober 2020 in Vaduz musste die Truppe um Trainer Kolvidsson eine bittere 0:1-Niederlage einstecken und erkennen, dass es auch internationale Härte braucht.

Die Truppe aus dem Süden war sehr aggressiv und kaufte unseren Burschen regelrecht die Schneid ab. Auf diese Aggressivität  sind sie allerdings heute gefasst und auch vorbereitet. Entsprechend wollen sie dagegenhalten. Denn spielerisch sind sich die beiden Teams ebenbürtig; Liechtenstein kann man im technischen Bereich sogar noch höher einstufen.

Unsere Nationalmannschaft braucht einen Sieg, egal in welcher Höhe, um Gruppenerster zu werden. Das Zeug dazu hat sie. Sie braucht es nur umzusetzen.

Es wäre der bisher grösste Erfolg einer Liechtensteinischen Fussball-Nationalmannschaft und ein toller Abschluss des Fussballjahres.