Neue Stiftungsratspräsidentin für das Liechtensteinische Landesmuseum

253

Die Regierung hat in ihrer Sitzung von Dienstag, 18. August 2020, Jasmin Collini Heidegger aus Triesen neu als Präsidentin des Stiftungsrates des Liechtensteinischen Landesmuseums für die Mandatsperiode 2020 bis 2024 bestellt.

Jasmin Collini Heidegger verfügt über eine langjährige Erfahrung in der Leitung eines KMU sowie einen betriebswirtschaftlichen Hintergrund. Sie komplementiert den Stiftungsrat, welcher aus dem Vize-Präsidenten Rainer Gopp sowie den Mitgliedern Stefan Batliner, Caroline Hilti, Roman Jenal und Christof Kübler besteht.
Die Regierung dankt der neu bestellten Präsidentin für ihre Bereitschaft, im Stiftungsrat des Liechtensteinischen Landesmuseums mitzuwirken und wünscht ihr und den Mitgliedern bei der Ausübung ihrer Tätigkeit viel Freude und Erfolg.
Jasmin Collini Heidegger