FC Triesenberg und Triesen wollen Spitzenpositionen halten

334
Bild: Daniel Salzgeber (Mitte in blau) beim Auftaktspiel vor einer Woche gegen Landquart. Er erzielte auch vor einem Jahr beim 3:2 in Buchs beide Treffer für den FC Triesen. Foto: Jürgen Posch

Sowohl der FC Triesenberg als auch der FC Triesen sind recht erfolgreich in die neue Meisterschaftssaison gestartet. Während die Berger vor einer Woche mit einem 5:0-Erfolg gegen CB Trun/Rabius aus dem Bündnerland zurückgekehrt sind, gewann auch die Mannschaft des FC Triesen das Auftaktspiel gegen Landquart mit 6:3.

Heute Samstag hat Triesenberg Heimrecht gegen den FC Landquart und gilt als Favorit. Nicht nur weil die Mannschaft von Alessio Haas als sehr heimstark gilt, sondern weil sich das Berger Kader aus einer guten Mischung von jüngeren und erfahrenen Spielern zusammensetzt. Und der erfolgreiche Start tut sein Übriges.

Triesen im Lokalderby in Buchs

Der FC Triesen verzeichnete einen optimalen Auftakt. Nun gilt es die gute Form im Lokalderby gegen den FC Buchs zu bestätigen, der am vergangenen Wochenende in Valposchiavo mit 2:1 verlor. Bei den Bündnern erzielte der ehemalige 1.Ligaspieler des USV, Nicolo Pola, beide Treffer. Allerdings wurden die Buchser unter Wert geschlagen. Sie bestimmten über eine Stunde das Spielgeschehen, gingen in Führung, hatten etliche Chancen, verloren aber wegen der Effizienz der Gastgeber unglücklich 2:1.Triesen ist also gewarnt. Trainer Fabien Hutter kann aber eine ebenso schlagkräftige Truppe ins Feld führen. Es dürfte zu einer interessanten Auseinandersetzung im Kampf um die Punkte kommen. Vorjahresergebnis 3:2.

Anstoss: Sportplatz Rheinau, Buchs, SA 16 Uhr

 

Der FC Triesenberg, Favorit
gegen Landquart

Es besteht kein Zweifel. Der FC Triesenberg gilt gegen die Landquarter als Favorit. Das war schon beim 4:1-Sieg auf der Leitawies der Fall. Der grosse Teil der FCT-Spieler ist noch dabei, neue sind dazu gekommen und haben den FC Triesenberg noch stärker gemacht. Beim 0:5-Auswärtssieg vor einer Woche gegen CB Trun/Rabius taten sich vier Torschützen hervor, wobei Julian Beck ein Doppelpack geglückt ist. Es wird sich zeigen wie Trainer Haas sein Team auf das erste Heimspiel der Saison eingestellt hat.

Anstoss: Leitawies, SA, 17 Uhr

 

Dritte Liga – Gruppe 1

Sa 29.08.2020

16:00 FC Buchs 1-FC Triesen 1

16:00 FC Sargans 1-FC Bad Ragaz 1

17:00 FC Triesenberg 1-FC Landquart 1

19:00 CB Trun/Rabius 1 Grp.-FC Thusis – Cazis 1

So 30.08.2020

16:00 FC Gams 1-FC Ems 1

16:00 Chur 97 2-Valposchiavo Calcio 1

 

TABELLE, 3.Liga /Gr.1

 

1. FC Bad Ragaz 1 1 Sp.         3   0    3 Pkt.
 
2. FC Triesenberg 1 1         5   0    3  
3. FC Thusis – Cazis 1 1         2   1    3  
4. FC Triesen 1 1         6   3    3  
5. Valposchiavo Calcio 1 1         2   1    3  
6. FC Ems 1 1         3   1    3  
7. FC Buchs 1 1         1   2    0  
FC Gams 1 1         1   2    0  
9. CB Trun/Rabius 1 Grp. 1         0   5    0  
10. FC Landquart 1 1         3   6   0  
11. Chur 97 2 1         0   3    0  
12. FC Sargans 1 1         1   3    0