Leserbrief von Bruno Foser,Komitee S-Bahn NEIN

184
Foser Bruno,Vaduz

Zum Nachlesen und Nachdenken  

Die Pro Seite hat über Monate mit einseitiger Berichterstattung die Bevölkerung bearbeitet, zuerst in blumiger Sprache, später mit Drohungen, Beleidigungen und nun mit permanenten Wiederholungen. Kein Wort des Zweifels oder Stellungnahme zu den Risiken, die mit diesem Projekt verbunden sind.

Entgegen der IG Mobilität hat das Komitee S-Bahn NEIN, seit Anfang Juli diesen Jahres auch der Pro-Seite Raum gegeben und auf der Internetseite S-Bahn NEIN alle ihre Leserbriefe im Original platziert, auf gleichwertiger Ebene wie die Kontra-Seite.

Wer mit der Wahrheit umgeht, kann auch mit der Gegenseite umgehen und ihr den nötigen Respekt und deren Achtung zollen.

Zum Nachlesen benutzen Sie bitte folgenden Link:  https://www.sbahn-nein.com/argumente-pro-und-kontra