Klarheit für Lehrstellensuchende für Sommer

183
Koordinationsgespräche zwischen Vertretern der Wirtschaftsverbände und den Bildungsbehörden.

Vertreter der Liechtensteinischen Industrie- und Handelskammer, des Liechtensteinischen Bankenverbandes und der Wirtschaftskammer Liechtenstein sowie des Schulamtes und des Amtes für Berufsbildung und Berufsberatung konnten das weitere Vorgehen betreffend die Berufswahl der Schulabgängerinnen und Schulabgänger auf Sommer 2021 fixieren. Das erfreuliche Resultat: Für die Lehrstellensuchenden läuft der Berufswahlprozess ab Juni 2020 im gewohnten Rahmen ab.

Die Kernpunkte dabei sind: Veröffentlichung der freien Lehrstellen ab 1. September 2020. Ab 2. November erfolgt der Startschuss für die fortlaufende Lehrstellenzusage bis hin zum Sommer 2021. Zusätzlich werden Vertreter der Wirtschaftsverbände in Zusammenarbeit mit dem Schulamt bei den betroffenen Schulklassen bis Anfang September im Rahmen eigens organisierter Elternabende auf Anliegen und Fragen der Erziehungsberechtigten eingehen. Dadurch sollen Unklarheiten bei Eltern so weit als möglich geklärt werden, welche bei ihren Kindern aufgrund der Coronabedingten Verzögerungen im Rahmen der Berufswahlvorbereitung im März und April entstanden sind.
Bei Fragen rund um die Berufswahl stehen die Mitarbeitenden des Amts für Berufsbildung und Berufsberatung (ABB) gerne zur Verfügung.
Die freien Lehrstellen mit Lehrbeginn Sommer 2021 werden ab dem 1. September
2020 auf www.next-step.li online abrufbar sein.
  • August/September: Elternabende mit Wirtschaftsvertretern
  • ab 1. September: Veröffentlichung der freien Lehrstellen
  • ab 2. November: Fortlaufende Lehrstellenzusage bis Sommer 2021
  • Fragen zur Berufswahl: ABB, Telefon +423 236 72 00