England: Premier League will Spielbetrieb aufnehmen

233
Ob die Premier League den Spielbetrieb ab 1. Juni 2020 fortsetzen kann, steht noch in den Sternen. Auf unserem Archivbild erkennen wir in den roten Jerseys von links Salah und Firmino (beide FC Liverpool). 

 

Jüngsten Medienberichten zufolge arbeitet die englische Premier League während des Unterbruchs aufgrund der Pandemie an einem Plan für das Saisonende 2019/20.

Aufgrund der Corona-Krise ist der Spielbetrieb auf der Insel bis mindestens 30. April ausgesetzt. Wie der „Telegraph“ nun berichtet, bastelt die Liga an einem Szenario, in dem die Saison noch in einem akzeptablen zeitlichen Rahmen zu Ende geführt werden soll.

Dem Bericht zufolge soll die Meisterschaft erst ab dem 1. Juni 2020 fortgesetzt werden, nämlich die verbliebenen neuen Runden innerhalb von sechs Woche und vor leeren Zuschauerrängen absolviert werden. Sollte es so kommen, hätten die Clubs nur vier Wochen Zeit um sich auf die neue Saison vorzubereiten. Die Vereine erwägen diese Option vor allem auch aus finanziellen Erwägungen. Allerdings geht die Rechnung nur auf, wenn die Coronavirus-Pandemie bis 1. Juni erfolgreich bekämpft werden kann.