Angebot für Familien und berufstätige Eltern: Verein für „Organisierte Schülerbetreuung“

292
Die Initianten und Vorsitzenden des Vereins „Organisierte Schülerbetreuung“ – Ladina Schädler und Noa Kaiser. (Foto Oliver Hartmann)

Wir erleben eine Situation in Liechtenstein, die es nie zuvor gab. Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus und der hohen Ansteckungsgefahr mussten die Schulen im Land schliessen. Das ist genau das, was die Regierung vermeiden wollte. Es kommt zum Problem, dass die Eltern nicht wissen, wie sie ihre Kinder gut betreuen können. Zu den Grosseltern sollten die Kinder nicht mehr gehen, da die Ansteckungsgefahr zu hoch ist. Man will auch nicht, dass die Kinder allein zu Hause sind, wenn die Eltern zur Arbeit gehen.

Wegen dieses Problems haben wir den Verein für eine „Organisierte Schülerbetreuung“ gegründet. Wir bieten ein „Kinder- bzw. Schülerbetreuungs“-Programm an – wenn gewünscht auch mit schulischer Förderung. Wir sind selber Schüler der Oberstufe des LG, die momentan schulfrei haben. Wir möchten sowohl unsere Zeit nutzen als auch Familien helfen, ein geregeltes Leben führen zu können.

Wir hoffen, dass unsere Idee dem Bedürfnis vieler Eltern nachkommt und wir freuen uns, damit einen solidarischen Beitrag leisten zu können. Wir starten ab Mittwoch, 18. März 2020. Eine Homepage ist noch in Bearbeitung.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf:
E-Mail:  kontakt@schuelerbetreuung.liladina.schaedler@gmail.com
Telefon mobil: +41 / 788 76 53 13