Die U21 des FC Vaduz verliert knapp

113
Der FC Vaduz II  überwintert auf dem guten 3. Tabellenrang. 

 

1:0-Niederlage in St. Margrethen – FCV überwintert als Tabellendritter

Beim FC Vaduz U21 scheint die Luft draussen zu sein. Die Schützlinge von Trainer Daniel Sereinig, eine Zeitlang Tabellenführer der 2. Liga, kassierten die dritte aufeinanderfolgende Niederlage. Diesmal ging der Sieg mit 1:0 an St. Margrethen, das sich vor allem in der Abwehr sehr geschickt anstellte.

Auf der anderen Seite vergaben die Vaduzer in diesem guten Match einige, teils hochkarätige Chancen. Trotzdem stand die Partie zur Pause bei 0:0.

Nach Seitenwechsel entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit guten Möglichkeiten auf beiden Seiten.

In der 49.min. ging St. Margrethen durch Maliqi 1:0 in Führung. Es sollte das Goldengoal für den Sieg bedeuten. Am Ende wäre eine Punkteteilung dem Spielverlauf entsprechend gerechter gewesen. Der FC Vaduz überwintert nun als Tabellendritter. Das ist ein fabelhafter Zwischen-Rang für die Nachwuchskicker des FC Vaduz, die gestärkt nach der Winterpause in die Rückrunde starten.

TELEGRAMM

Sportanlage: Rheinau St. Margrethen
Zuschauer: 100
FC Vaduz: Ospelt, Graber, Mikus (90.Marxer),, Hilti, Vogt (70.Graber), Bajrami, Gomes, Netzer (57.Topalli), Djokic, Forrer, Tiganj (87.Ismaili).
Ersatzspieler: Vanoni, Marxer, Graber, Ismaili, Bajrami, Schreiber. Topalli.
Trainer: Daniel Sereinig, Fabio Kindle.
Tore: 49.min. 1:0 Liridon Maliqi
Verwarnungen: 2x gelb für St. Margrethen, 2x gelb für FCV

 

TABELLE

 

1. FC Ruggell 1 11         30 : 13    23  
2. FC Rorschach-Goldach 17 1 11         30 : 19    22  
3. FC Vaduz 2 11         18 : 15    18  
4. FC Mels 1 11         21 : 17    18  
5. FC St. Margrethen 1 11         17 : 23    16  
6. FC Arbon 05 1 11         19 : 19    16  
7. FC Montlingen 1 11         17 : 19    13  
8. FC Romanshorn 1 10         30 : 30    12  
9. FC Altstätten 1 10         21 : 22    12  
10. FC Au-Berneck 05 1 11         15 : 25    12  
11. US Schluein Ilanz 1 11         15 : 23    11  
12. FC Rheineck 1 11         16 : 24    10