Stimmungsvoller LFV-Award 2019 – Ehrungen und Cupauslosung

119
Die Geehrten am LFV-Award 2019 in Schaan: Von links Martin Büchel, Patrick Winkler, Denis Salanovic, Christoph Arpagaus und Martin Rechsteiner.

Salanovic Spieler des Jahres –
LFV-Award 2019

Im Rahmen des LFV-Awards vom Dienstagabend, 8.Oktober in Schaan sind auch die Viertelfinal-Paarungen im Rahmen des FL-Cups gezogen worden:

FC Schaan I – USV Eschen/Mauren I

FC Schaan II – FC Balzers I

FC Triesenberg I – FC Ruggell I

FC Triesen I – FC Vaduz I

Die Partien werden am 29:/30.Oktober ausgetragen.

 

Salanovic ist Spieler des
Jahres in Liechtenstein

Dennis Salanovic (FC Thun) ist zum Liechtensteins Fussballe des Jahres gewählt worden. Er setzte sich gegen die beiden Torjäger der 1. Liga Michael Bärtsch und Enis Domuzeti, Nicolas Hasler und Sandro Wieser durch.

Als Trainer des Jahres wurde der ehemalige Balzers-Trainer Patrick Winkler geehrt. Winkler schaffte mit Balzers den Wiederaufstieg in die 1. Liga. Er setzte sich gegen Erik Regtop (USV) und Vito Troisio (FC Ruggell) durch.

Die LFV-Auszeichnung für besondere Verdienste im Liechtensteiner Fussball ging an die beiden langjährigen und noch aktiven Nationalspieler Martin Büchel und Martin Rechsteiner. Als „Freiwilliger des Jahres“ wurde Christoph Arpagaus ausgezeichnet.