Der FC St. Gallen abgerutscht!

79
St. Gallens Stürmerstar Cedric Itten (r.) im Zweikampf. Foto: Picture Alliance, Frankfurt/Main!!

 

Die Achterbahn geht weiter – 2:1-Niederlage
gegen Schlusslicht Zürich

Die Achterbahnfahrt des FC St.Gallen geht auch in der Saison 2019/2020 weiter. Nach guten Leistungen folgt der Einbruch. Am Mittwoch kassierten die Espen beim Schlusslicht Zürich eine überraschende 2:1-Niederlage und wurde für ihre large Haltung bestraft.

Besonders in der ersten Halbzeit fand die Partie praktisch ohne St.Galler Beteiligung statt. Erstaunlich ist, dass die Espen nun schon seit 450 Minuten auf ein Tor aus dem Spiel heraus warten. Auch wenn die Standards besser genutzt werden als auch schon, ist dies ein eklatanter Schwachpunkt. Am kommenden Wochenende muss nun im Cup ein deutliches Ausrufezeichen gesetzt werden. (Autor: Reto Latzer)

 

TABELLE

 

RANG TEAM SPIELE S U N TORE PUNKTE
01 BSC Young Boys 4 3 1 0 7:3 10
02 FC Basel 1893 4 3 0 1 11:6 9
03 FC Sion 4 2 1 1 5:5 7
04 FC Thun 4 1 2 1 6:5 5
05 Servette FC 4 1 2 1 3:4 5
06 FC Zürich 5 1 2 2 5:10 5
07 FC Lugano 4 1 1 2 4:3 4
08 FC Luzern 4 1 1 2 2:3 4
09 FC St.Gallen 1879 5 1 1 3 6:9 4
10 Neuchâtel Xamax FCS 4 0 3 1 5:6 3

 

Die 5. Runde

 

MI 14.8. FC Zürich – FC St. Gallen 2:1

SA 31.8. 19:00 Servette – Xamax

S0 01.9. 16:00 Basel – Lugano

SO 01.9 16:00 Luzern – YB

SO 01.9  16:00 Thun – Sion