Erste Liga: Gruppeneinteilung Saison 2019/20

629
Spielszene zwischen dem USV und dem FC Balzers  aus der  Saison 2016/17. Der USV-Torjäger Michael Bärtsch (5.) gegen A. Zarkovic (FC Balzers)  im Sportpark. Diese beiden spielen auch in der neuen Saison wieder gegeneinander.

 

Balzers, Dietikon und Paradiso
neu in der Gruppe

 

Das 1. Liga-Komitee hat die Gruppeneinteilung aller Schweizer Erstliga-Teams für die neue Spielsaison bekannt gegeben. Demzufolge ist der FC Baden in die Gruppe 2 eingeteilt worden. Von den Aufstiegskandidaten aus der Gruppe 3 verbleiben somit nur der FC Tuggen und der USV in der Ostgruppe. Neu sind drei Mannschaften dazu gekommen: Der FC Balzers, der FC Dietikon und der FC Paradiso /TI.

Beachtlich: der LFV stellt erneut zwei Erstligateams, nachdem der FC Balzers nach nur einem Jahr wieder in die 1. Liga aufgestiegen ist. Wir können uns wieder auf spannende 1.Liga-Derbys im Lande freuen.

 

Gruppe 3

FC Balzers
FC Dietikon
USV Eschen/Mauren
FC Gossau
SV Höngg
FC Kosova
FC Linth 04
FC Paradiso
FC Red Star ZH
FC St. Gallen II
FC Thalwil
FC Tuggen
FC Wettswil-Bonstetten
FC Winterthur II