Berge lesen, Berge malen, Berge träumen

59

Alpine Abenteuer und bunte Bilder: Am 19. Dezember lädt das Amt für Umwelt zusammen mit der Landesbibliothek, der LGU und CIPRA International zu einem Geschichten- und Malnachmittag für Schulkinderein.

Schneegestöber, Glitzerhöhle, Sternenhimmel: Begleitet die Geschwister Sanna und Konrad auf ihrem winterlichen Abenteuer durch die Berge. Am 19. Dezember liest der Liechtensteiner Schauspieler Andy Konrad in der Landesbibliothek in Vaduz die Weihnachtsgeschichte

«Bergkristall» von Adalbert Stifter vor. Alle Schulkinder, Eltern, Grosseltern und Verwandte sind herzlich eingeladen zu lauschen und zu staunen. Inspiriert von der Erzählung gestalten die Kinder anschliessend gemeinsam ein Bild und können dabei ihrer Phantasie und Kreativität freien Lauf lassen.

Bereits zum vierten Mal beteiligt sich Liechtenstein an der alpenweiten Initiative «Berge Lesen» der Alpenkonvention. Anlässlich des Internationalen Tag der Berge am 11. Dezember finden jedes Jahr zahlreiche Veranstaltungen statt, um die kulturelle Vielfalt in den Alpen zu feiern. «In der Geschichte kommt auch unser Verhältnis zur Natur und zur Bergwelt zum Ausdruck. Lasst uns genauer hinhören und bewusster mit unserer Umwelt umgehen», erklärt Helmut Kindle, Leiter des Amtes für Umwelt. Mit dem Geschichtennachmittag möchten das Amt für Umwelt, die Liechtensteinische Landesbibliothek, die Liechtensteinische Gesellschaft für Umweltschutz (LGU) / CIPRA Liechtenstein und CIPRA International die kreative Auseinandersetzung mit der Bergwelt fördern und so Menschen für Themen des Alpenschutzes begeistern.