Das Liechtenstein Center erstrahlt in neuem Glanz

121
16. November 2018; Vaduz; Eršffnung Liechtenstein Center - von links: BŸrgermeister Ewald Ospelt, Michelle Kranz, GeschŠftsfŸhrerin Liechtenstein-Marketing, Regierungschef Stellvertreter Daniel Risch, Renate Bachmann, Bereichsleiterin Tourismus und Christian Wolf, VerwaltungsratsprŠsident von LIechtenstein Marketing (Michael Zanghellini)

Gestiegene Besucherzahlen verdeutlichen die hohe Akzeptanz 

Das Liechtenstein Center in Vaduz wurde während zwei Wochen renoviert. Am Freitag wurde es durch Regierungschef-Stellvertreter Daniel Risch feierlich wiedereröffnet.

Vaduz. –Im Beiwohnen zahlreicher lokaler Gäste eröffnete Regierungschef -Stellvertreter Daniel Risch am Freitagabend das neu gestaltete Liechtenstein Center. Dabei betonte er die Bedeutung des Tourismus für die heimische Bevölkerung und würdigte die Dienstleistungen dieses Sektors für den Wirtschaftsstandort Liechtenstein.

„Was mich besonders freut ist, dass das Liechtenstein Center immer mehr Liechtensteinerinnen und Liechtensteiner als Gäste und Kunden begrüssen darf. So können hier z.B. die Saisonkarten der Bergbahnen gekauft werden und im Sommer fungiert das Liechtenstein Center als Ticketoffice für Vaduz Classic. Die gestiegenen Besucherzahlen von Liechtensteinern zeigt die hohe Akzeptanz, die das Liechtenstein Center im Inland geniesst“, sagte Daniel Risch.

“Mit der Neugestaltung des Liechtenstein Centers ist ein hochfunktionales Gesamtkonzept umgesetzt worden, das Besucherinnen und Besuchern mehr Platz bietet und durch seinen modernen Innenausbau besticht. „Ein besonderer Dank gilt den Handwerkern, die den Umbau in so kurzer Zeit und höchst professionell umgesetzt haben“, so Christian Wolf, Verwaltungsratspräsident von Liechtenstein Marketing. „In nur zwei Wochen haben sie die ein wenig in die Jahre gekommene Räumlichkeit in einen Ort verwandelt, der das ausstrahlt, für was Liechtenstein steht: Offenheit, Gastfreundlichkeit und Kompetenz.“

Modern und funktional

Auch Renate Bachmann, Bereichsleiterin Tourismus bei Liechtenstein Marketing, ist vom neuen Konzept begeistert: „Visuelles Herzstück ist das Liechtensteiner Alpenpanorama, welches als Silhouette die Wand ziert.“ Das Bergpanorama beginne beim Eingang mit der Gafadura, ziehe sich hinter dem Verkaufstresen weiter und ende dann beim Südausgang mit der Mittagsspitze. Um die Bergkette darzustellen wurde regionales Fichtenholz verwendet, das zusätzlich geölt wurde.

Der Umbau des Liechtenstein Centers sei nach 10 Jahren notwendig geworden, da zum einen die visuelle Technik erneuert werden musste, und zum anderen das Center den veränderten Gästeanforderungen immer weniger gerecht wurde. „Die neue Gestaltung ermöglicht uns neben der Gästebetreuung verstärkt auch die multifunktionale Nutzung des Liechtenstein Centers“, sagt Bachmann.

Normalbetrieb ab Samstag

Für Besucherinnen und Besucher stehen zwei Beratungsschalter, Sitzplätze, Gratis-Wlan, sowie Stadtpläne und Broschüren in bis zu sieben Sprachen zur Verfügung. Das Liechtenstein Center bietet zudem verschiedene Produkte und Souvenirs aus Liechtenstein zentral an einem Ort an –von Briefmarken über gebrannte Wasser und Liechtensteiner Bier,

bis hin zu Schokolade. Drei grosse Screens ermöglichen zudem das Abspielen von Videos für Bewerbungen und Terminankündigungen. Barrierefreiheit für Personen mit eingeschränkter Mobilität sowie Seh-und Hörbehinderte ist ebenfalls gewährleistet.

Für Touristen und Einheimische

2008 als Provisorium errichtet, ist das Liechtenstein Center im Zentrum von Vaduz heute fixer Bestandteil der touristischen Dienstleistungskette und das Herzstück der Gästebetreuung sowohl für das Tal-, wie auch das Berggebiet. Liechtensteins zentral gelegenes Tourist-Information-

Center verzeichnet jährlich mehr als 120‘000 Gäste, denen das fachkundige Personal an 365 Tagen im Jahr mit Rat und Tat zur Seite steht.