«s’Malbu blüaht uf» – mit Waterslide und den Kuschelbären

430
Doktor Schlager und die Kuschelbären werden den Besuchern in Malbun einheizen. Foto: Daniel Schwendener
Beim Malbuner Waterslide geht es übers Kühle nass. Foto: Stefan Trefzer

Malbun mit einem grossen
Fest im Winter

Am Sonntag, 18. März 2018, lädt die „Stiftung zur Förderung eines lebendigen Malbun“ erneut zum Fest „s’Malbu blüaht uf“ ein. Auf dem Programm stehen dieses Jahr der traditionelle Malbuner Waterslide-Wettbeerb und ein Konzert von Doktor Schlager und den Kuschelbären.

Malbun mit einem grossen Fest im Winter aufleben zu lassen, das hat sich die «Stiftung zur Förderung eines lebendigen Malbun» auch dieses Jahr zum Ziel gesetzt. Am Sonntag des verlängerten Vatertagwochenendes führt sie zum zweiten Mal die Feier «s’Malbu blüaht uf» durch, für alle Wintersportler, Après-Ski-Fans, Malbun-Liebhaber und jene, die mit Freunden und Familie einen unterhaltsamen Tag im wunderschönen Liechtensteiner Skiort verbringen möchten.

Malbun in Partystimmung

Das Programm von «s’Malbu blüaht uf» am Sonntag, 18. März 2018, verspricht auch dieses Jahr sportliche und musikalische Höhepunkte. Beim traditionellen Malbuner Waterslide, der gemeinsam mit den bisherigen Organisatoren des Waterslides durchgeführt wird, geht es ab 14 Uhr auf der Piste vor dem Hotel Gorfion übers kühle Nass. «Ziel ist es, die grosse Wanne mit Ski, Snowboard, Schlauchboot oder anderen Geräten zu überwinden», erklärt Alexander Batliner, Präsident des Organisationskomitees. «Wir laden alle Waterslide-Fans und mutigen Wintersportler ein, den Sprung zu wagen – auch wenn es nass wird.» Musikalisch begleitet wird der Waterslide von Ö3-DJ Philipp Sandpeck, der mit Après-Ski-Hits für Stimmung sorgt.

 

 

Nach dem Waterslide heizen Doktor Schlager und die Kuschelbären ab 16 Uhr auf der Bühne vor dem Hotel Gorfion dem Publikum ein (Eintritt frei). Mit den Liechtensteiner Schlager-Giganten konnte die Stiftung erneut eine lokale Band für die Veranstaltung gewinnen. «Die Kuschelbären werden ihren Winterschlaf dieses Jahr früher beenden und endlich wieder einmal in Malbun auftreten. Gute Stimmung ist garantiert», sagt Alexander Batliner. Anschliessend an das Konzert geht das Fest mit Ö3-DJ Philipp Sandpeck bis in die Abendstunden weiter. Mit LieMobil können die Besucher ab 10 Uhr kostenlos von Vaduz Post nach Malbun und zurück fahren.

Enge Zusammenarbeit mit den Malbuner Gastronomen

Auch dieses Jahr werden acht Malbuner Gastronomiebetriebe an «s’Malbu blüaht uf» für das leibliche Wohl der Besucher sorgen. Sie laden gemeinsam mit der Stiftung zu einem leckeren und stark vergünstigten Mittagsmenü ein. «Malbun ist ein kleiner, familiärer Ferienort. Um ihn nachhaltig zu gestalten und weiterzuentwickeln, braucht es die gute Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Dienstleistern», erklärt Heinz Nipp, Präsident der Stiftung zur Förderung eines lebendigen Malbun. «Ich freue mich, dass für unsere Veranstaltung alle Gastronomen an einem Strang ziehen.»

Weitere Informationen unter www.lebendigesmalbun.li

———————————————————————————————–

Über die «Stiftung zur Förderung
eines lebendigen Malbun»

Die «Stiftung zur Förderung eines lebendigen Malbun» will aktiv Einfluss auf die nachhaltige touristische Entwicklung Malbuns nehmen. Die Stiftung unterstützt Projekte und Initiativen, die zur Attraktivität Malbuns beitragen, und setzt Mittel für die Organisation verschiedener Veranstaltungen wie Sport-, Freizeit-, Informations- und Weiterbildungsanlässe ein. Weitere Informationen unter www.lebendigesmalbun.li

Ihre Ansprechpartner

Alexander Batliner, Präsident des Organisationskomitees «s’Malbu blüaht uf», presse@alexander-batliner.com; Heinz Nipp, Stiftungsratspräsident, Stiftung zur Förderung