1.Liga: FC Balzers möchte Herbstdurchgang positiv abschliessen

0
350
Eris Domuzeti, Goalgetter des FC Balzers will auch gegen Winterthur II sein obligates Tor erzielen. Bild: Jürgen Posch
Drei Punkte gegen Winterthur II angepeilt

Der FC Balzers möchte die Vorrunde positiv abschliessen und strebt gegen Winterthur II, das derzeit auf einem Abstiegsplatz liegt, einen Heimsieg an. Zum Auftakt am 7. August 2016 musste die Frick-Elf eine bitte 4:0-Auswärtsniederlage hinnehmen.

Der Nachwuchs des Profivereins Winterthur ist schon längere Zeit bei Halbzeit einer Meisterschaft nicht mehr so schlecht klassiert wie in dieser Saison. Nach einer Niederlagenserie rutschte Winterthur immer mehr in die untere Tabellenhälfte und ist momentan vier Punkte vor einem Nichtabstiegsplatz entfernt.

Auch der FC Balzers könnte noch gut Punkte gebrauchen, denn mit 18 Punkten kann Trainer Mario Frick nicht zufrieden sein. Deshalb will Balzers im letzten Spiel dieser ersten Phase der Meisterschaft nochmals Gas geben und drei Punkte anpeilen.

 

1.Liga, Gruppe 3 
Sa 19.11.2016
16:00 FC Balzers-FC Winterthur II
17:00 Grasshopper Club Zürich II-AC Bellinzona
So 20.11.2016
14:30 FC Mendrisio – FC Gossau
Tabelle 

 

1. Grasshopper Club Zürich II 13 Spiele 26 : 15    26 Punkte
2. FC St. Gallen II 14 28 : 20    25
3. AC Bellinzona 13 28 : 12    24
4. USV Eschen/Mauren 14 23 : 17    24
5. FC Red Star ZH 14 31 : 26    24
6. FC Gossau 13 21 : 19    22
7. FC Thalwil 14 23 : 20    19
8. FC Wettswil-Bonstetten 14 15 : 24    19
9. FC Balzers 13 18 : 17    18
10. FC Mendrisio 13 18 : 20    17
11. FC Locarno 14 15 : 18    14
12. FC Seefeld ZH 14 17 : 26    14
13. FC Winterthur II 13 15 : 21    10
14. FC Seuzach 14 17 : 40      9

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT