Bundesliga: Topspiel Dortmund -Bayern im Fokus

1099
Bundesliga-Kracher am Samstag in Dortmund: BVB Borussia Dortmund - FC Bayern München. Mats Hummels (FC Bayern) im Zweikampf gegen Dembele und Aubameyang. Bild: Picture Alliance, Frankfurt/Main.
Beide nicht in Bestbesetzung - die 10. Runde 

Der FC Bayern München muss im Bundesliga-Klassiker vom Samstag gegen Borussia Dortmund ohne Arjen Robben auskommen, der sich im Länderspiel gegen Luxemburg am Oberschenkel verletzt hatte. Trainer Ancelotti muss aber auch auf Javi Martinez und Kingsley Coman verzichten. Gebangt wird noch um die nach der Länderspielpause leicht angeschlagenen Arturo Vidal und Douglas Costa.

Beim BVB freute sich Marco Reus nach langer Verletzungspause auf den Einsatz. Nun kann er wegen plötzlich aufgetretenen Fersenproblemen doch nicht antreten. Trainer Tuchel sagte an der heutigen PK: „Wir wollen kein Risiko eingehen.“

Aussage von Ancelotti an der PK

Ancelotti über Vidals Einsatz im jüngsten Länderspiel

„Es ging ihm wohl gut, sonst wäre er nicht aufgelaufen. Es war ein wichtiges Spiel und die Notwendigkeit war groß, aber so weit ich weiß hat er sich nichts zugezogen. Er ist müde von der Reise, wir werden sehen.“

Wo steht die Mannschaft?

„Die Mannschaft ist fokussiert, wir sind in guter Verfassung. Wir müssen 100 Prozent aufbieten, wenn wir gewinnen wollen.“

Hummels-Rückkehr für Ancelotti kein Faktor

„Er hat im Supercup gespielt und viel Erfahrung. Er hat keine Probleme, gegen Dortmund zu spielen.“

Kein Extra-Gespräch mit Hitzkopf Ribéry

„Ich brauche nicht mit Ribéry sprechen. Er ist professionell, er weiß was er auf dem Feld machen muss.“

Supercup für Ancelotti kein Maßstab

„Es ist ein anderes Spiel.“

Stürmer-Duell „nicht entscheidend“

„Natürlich, Lewandowski und Aubameyang sind Mittelstürmer, schießen viele Tore, aber morgen gewinnt die Mannschaft, die am besten zusammenspielen kann.“


BUNDESLIGA 11. SPIELTAG

 

FR 20:30

Leverkusen – RB Leipzig

SA 15:30

Gladbach – Köln

Mainz – Freiburg

Wolfsburg – Schalke

Augsburg – Hertha BSC Berlin

Darmstadt – Ingolstadt SA 18:30

Dortmund – Bayern Sonntag, 15:30 

Hoffenheim – Hamburger SV

Bremen – Frankfurt

 

Tabelle

 

Rang     Verein Spiele       Tore   Punkte   
1     Bayern München ( 10       24:6   24  
2     RB Leipzig (N) 10       20:7   24  
3     1899 Hoffenheim 10       18:11   20  
4     Hertha BSC 10       17:10   20  
5     Bor. Dortmund 10       25:12   18  
6     1. FC Köln 10       16:7   18  
7     Eintr. Frankfurt 10       14:8   18  
8     Bayer Leverkusen 10       16:15   16  
9     SC Freiburg (N) 10       13:16   15  
10     1. FSV Mainz 05 10       17:18   14  
11     Bor. M’gladbach 10       10:15   12  
12     FC Schalke 04 10       13:12   11  
13     FC Augsburg 10       10:14   11  
14     VfL Wolfsburg 10       9:13   9  
15     SV Darmstadt 98 10       10:20   8  
16     Werder Bremen 10       12:27   7  
17     FC Ingolstadt 04 10       7:21   2  
18     Hamburger SV 10       4:23   2