Wohnungsbrand mit hohem Sachschaden

212
In Buchs kam es am Sonntagmorgen zu einem Brand in einer Attikawohnung, der einen grossen Sachschaden verursachte.

Buchs – Am Sonntagmorgen (13.12.2020) kurz vor 02:30 Uhr, hat es in einer Attika-Wohnung an der Grünaustrasse gebrannt. Die Brandursache ist noch unklar. Der entstandene Sachschaden ist hoch und wird auf über 100’000 Franken geschätzt.

Die Kantonale Notrufzentrale erhielt die Meldung, dass es in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses brennt. Die örtliche Feuerwehr und mehrere Patrouillen der Kantonspolizei St.Gallen rückten aus. Die zuständige Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen.

 Die genaue Brandursache ist zurzeit noch nicht geklärt und wird von den Spezialisten des Kompetenzzentrum Forensik der Kantonspolizei St.Gallen untersucht. Die örtliche Feuerwehr stand mit rund 20 Feuerwehrleuten im Einsatz. Der Sachschaden in der Wohnung ist gross und diese ist zurzeit nicht mehr bewohnbar. Sämtliche Bewohner des Mehrfamilienhauses konnten sich rechtzeitig in Sicherheit begeben.