Gommiswald: Brand in Industriebetrieb

110

Am Dienstagnachmittag (08.12.2020), um 15:30 Uhr, ist es in einem Industriebetrieb im Hof zu einem Brandfall gekommen. Drei Mitarbeitende wurden leicht verletzt.   

Die ausgerückte Feuerwehr stellte vor Ort eine starke Rauchentwicklung fest. Gemäss jetzigen Erkenntnissen haben sich durch ein in eine Maschine gefallenen Gegenstand Funken gebildet, welche den Brand schliesslich auslösten. Dieser konnte durch einen Mitarbeiter bereits grösstenteils gelöscht werden. Die zuständige Feuerwehr brachte die Situation rasch unter Kontrolle. Drei Mitarbeitende hatten Rauchgas eingeatmet und wurden durch den Notarzt und die Rettung vor Ort untersucht. Die genaue Brandursache wird von Spezialisten des Kompetenzzentrums Forensik der Kantonspolizei St.Gallen untersucht. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken.