FC Vaduz: Ein Sieg lag durchaus drin

170
Wieser erzielte in Genf das hochverdient 1:1 und damit einen Punkt für den FC Vaduz.

Starkes Spiel und später Treffer
zum 1:1 bei Servette Genf

Nach fünf Niederlagen in Folge gelang dem FC Vaduz bei Servette Genf am Mittwoch ein hochverdientes Unentschieden. Am Ende hiess es 1:1, durch Treffer von Grejohn Kyei (Pen.58.) und Wieser (87). Es war nach kräftezehrenden englischen Wochen der Jahresabschluss in der Schweizer Profiliga.

Der FCV zeigte in Genf ein starkes Spiel, war spielerisch ebenbürtig und kam zu mehr Chancen als die gastgebenden Westschweizer. Es fehlte beim FCV einmal mehr an der Effizienz im Abschluss. Die Genfer, die zuletzt durch einen Auswärtssieg beim gegenwärtigen Klassenprimus YB aufhorche liessen, kamen mit den Vaduzern einfach nicht zurecht Dabei ist allerdings hervorzuheben, dass der FCV dank immenser Laufarbeit die Räume fast immer dicht machte, so dass sich Servette nicht entfalten konnte. So kam das 1:0 durch einen Handelfmeter von Cicek zustande. Der späte Ausgleich durch Wieser, nach schönem Zuspiel von Lüchinger, war hoch verdient. Bei besserer Auswertung der vorhandenen, teils hochkarätigen Chancen, hätten die Vaduzer das Spiel durchaus auch gewinnen können.

 

Telegramm

Stadion: Stade de Genève, Genf
Zuschauer: 5
Schiedsricher: Urs Schnyder
Tore: 58.min. 1:0 Kyei (Penalty), 87.min. 1:1 Wieser.
Servette: Frick; Diallo (88. Vouilloz), Rouiller, Severin, Clichy; Cespedes, Ondoua, Valls (73. Imeri); Fofana (73. Mendy), Kyei, Cognat (83. Holcbecher).
FC Vaduz: Büchel; Schmied, Schmid, Simani; Dorn (86. Santin), Gasser (79. Djokic), Gajic (79. Wieser), Prokopic (9. Cicek), Obexer; Lüchinger; Sutter.
Bemerkungen: FCV ohne Coulibaly (verletzt), dafür wieder mit Sutter, Servette ohne Sauthier (gesperrt) sowie Stevanovic, Schalk, Kone, Alves, Sasso, Antunes und Henchoz (alle verletzt), Lattenschuss von Cicek (27.).

 

14. Runde

St. Gallen – YB 1:2

Luzern – Basel 1:2

Servette – FC Vaduz 1:1

FC Zürich – Sion 0:0

Lugano – Lausanne 0:0

TABELLE 

 

RANG TEAM SPIELE S U N TORE   PUNKTE
1 BSC Young Boys 13 8 4 1 20:10   28
2 FC Basel 14 7 2 5 20:16   23
3 FC St.Gallen 13 5 5 3 12:11   20
4 FC Zürich 14 5 4 5 19:16   19
5 FC Lugano 12 4 7 1 13:10   19
6 FC Lausanne-Sport 14 5 4 5 18:17   19
7 Servette FC 14 5 4 5 13:14   19
8 FC Luzern 14 3 4 7 20:23   13
9 FC Sion 13 2 6 5 13:19   12
10 FC Vaduz 13 1 4 8 11:23   7