Drei Millionen Impfdosen für die Schweiz

214

Weitere Millionen Dosen
sind bestellt 

Sobald die Zulassung durch Swissmedic erfolgt sei, soll der deutsch-amerikanische Impfstoffhersteller Biontech/Pfizer drei Millionen Impfdosen für die Schweiz liefern. Das berichtet heute „finanzen“ online.

Wie das Bundesamt für Gesundheit BAG mitteilt, hat der Bund nach der Absichtserklärung den entsprechenden Vertrag unterzeichnet.

Bisher hat die Schweiz Verträge mit die Impfstoffherstellern unterschrieben, deren Produkte in der klinischen Entwicklung weit fortgeschritten sind. Nebst Biontech/Pfizer sind dies die Impfstoffhersteller Moderna (mit rund 4,5 Mio. Impfdosen) und AstraZeneca (mit rund 5,3 Mio. Impfdosen). Derzeit läuft bei allen drei Herstellern das Zulassungsverfahren bei Swissmedic.

Die Schweiz ist auch Mitglied der Covax-Initiative. Dadurch hat Bern Zugang zu Impfstoffen für bis zu 20 Prozent der Schweizer Bevölkerung. Das Nachbarland beginnt im Januar 2021 mit den Impfungen.