Auffahrkollision – Fussgängerin schwer verletzt

130

Am Dienstagabend (22.12.2020), um 17:40 Uhr, ist es auf der St.Gallerstrasse zu einem Unfall gekommen. Dabei wurde eine 80-jährige Fussgängerin schwer verletzt.

 Wil – Ein 36-jähriger Mann fuhr mit seinem Auto von Zuzwil in Richtung Bronschhofen. Bei einem Fussgängerstreifen hielt er sein Auto an, um der 80-jährigen Frau den Vortritt zu gewähren. Eine nachfahrende 21-Jährige konnte aus bisher ungeklärten Gründen nicht mehr rechtzeitig bremsen, weshalb ihr Auto mitBaum dem des 36-Jährigen kollidierte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieses über den Fussgängerstreifen geschoben, wo es die 80-Jährige erfasste. Sie stürzte und blieb mit schweren Verletzungen liegen. Die Rettung brachte sie, sowie auch eine 31-jährige Beifahrerin, ins Spital. Ein Kleinkind wurde ebenfalls zur Kontrolle ins Spital gebracht. Die zuständige Feuerwehr war für die Umleitung besorgt.