Winterthurer Architekturbüro gewinnt Wettbewerb um Neubau Landesspital

256
Neubau Landesspital: Das Sieger-Projekt „INSPIRA“, der Firma Stutz Bolt Partner Architekten AG in Winterthur.

Vaduz (ots) – Im Auftrag der Regierung des Fürstentums Liechtensteins hat das Landesspital in Zusammenarbeit mit der Firma Bau-Data AG aus Schaan einen Architekturwettbewerb für den Neubau des Landesspitals durchgeführt. Das Projekt „INSPIRA“ Stutz Bolt Partner Architekten AG hat das Preisgericht des Architekturwettbewerbs am meisten überzeugt.

Am 24. November 2019 hat die Liechtensteinische Bevölkerung ihre Zustimmung für den Neubau des Landesspitals auf dem Wille-Areal gegeben. In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Vaduz, dem Amt für Bau und Infrastruktur, sowie einem Verkehrsplaner sind die Perimeter für das Bauland auf dem Wille-Areal festgelegt worden. Das Projektteam, unter der Leitung von Spitalleitungsmitglied Mirco Schweitzer, hat gemeinsam mit den Nutzern des Landesspitals auf über 100 Seiten Planungsgrundlagen als Vorgabe für die am Wettbewerb teilnehmenden Architekten erarbeitet.

Der öffentliche, anonyme Architekturwettbewerb wurde nach SIA-Norm mit Präqualifikation durchgeführt. Eingereicht wurden 18 Projekte aus dem In- und Ausland, wovon es fünf Projekte in die zweite Jurierungsrunde geschafft hatten.

Das Projekt „INSPIRA“ Stutz Bolt Partner Architekten AG ging als Sieger hervor.

Preiszuteilung

  1. Preis: Projekt „INSPIRA“, Stutz Bolt Partner Architekten AG in Winterthur

  2. Preis: Projekt „Apollon“, Cukrowicz Nachbaur Architekten ZT GmbH in Bregenz

  3. Preis: Projekt „CASTEL“, SHM ARCHITEKTEN AG in Zürich

  4. Preis: Projekt „PORTA“, ARGE BBK Architekten/Erhart & Partner in Balzers

  5. Preis: Projekt „200017“, ARGE Hascher Jehle Objektplanung GmbH mitiska wäger architekten ZT OEG in Berlin und Bludenz

Das Siegerprojekt

Das Projekt „INSPIRA“ des Architekturbüros Stutz Bolt Partner Architekten AG überzeugt durch seine Setzung als Tor zu Vaduz in städteräumlicher wie architektonischer Sicht. Die weitgehend gelungenen Spitalprozesse versprechen den Nutzern eine zukunftsorientierte und nachhaltige Lösung. Patienten wie auch Besuchende werden in einem sehr hellen und atmosphärischen Ambiente empfangen, welches zum „gesundwerden“ einlädt.

Öffentliche Projektausstellung

Die eingereichten Wettbewerbsprojekte (Pläne und Modelle) sind der Öffentlichkeit vom 28. November bis 2. Dezember 2020 in der Spörry-Halle auf dem Uni-Areal an der Rüfestrasse 6 in Vaduz zugänglich.

Ihre Gesundheit ist uns wichtig! Aufgrund der aktuellen Corona-Situation können pro Zeitfenster max. 25 Personen, unter Einhaltung der Hygienevorschriften, eingelassen werden. Sie werden hierzu gebeten ein Gratis-Ticket über die Webseite www.neubau-landesspital.info zu buchen und das Ticket vor Ort vorzuzeigen.