U21 Liechtenstein: Die letzten Partien in 2020

141
Szene vom Hinspiel am 8.Oktober 2020 bei der 5:0-Niederlage gegen Frankreich in Strassburg.

Am 12. November gegen Frankreich und am 17. November gegen die Slowakei

 

Die Liechtensteinische U21 Nationalmannschaft bestreitet im Rahmen der EM-Qualifikation 2019-21 noch zwei Partien, nämlich am Donnerstag, 12. November um 20:45 Uhr im Rheinparkstadion Vaduz gegen Frankreich und am Dienstag, 17. November 2020 in Nitra gegen die Slowakei. Das Aufgebot für diese zwei letzten Spiele in diesem Jahr:

Tor: Foser Gabriel, FC Vaduz; Justin Ospelt, FC Vaduz; Luca Vanoni, FC Balzers.

Abwehr: Niklas Beck, FC Ruggell, Lukas Büchel, FC Ruggell, Rafael Grünenfelder, FC Balzers, Jonas Hilti, FC Vaduz, Elias Jäger, USV Eschen-Mauren; Martin Marxer, FC Ostermundingen, Manuel Mikus, FC Balzers, Philip Seemann, FC Ruggell, Roman Spirig, F CBalzers, Fabian Unterrainer, Austria Lustenau Amateure.

Mittelfeld: Lukas Graber, USV Eschen-Mauren, Noah Graber, USV Eschen-Mauren, Simon Lüchinger, FC Vaduz, Marco Marxer, FC Vaduz, Livio Meier, USV Eschen-Mauren, Andrin Netzer, FC Vaduz.

Sturm: Menderes Caglar, FC Balzers, Warren Kaiser, USV Eschen-Mauren, Benjamin Vogt, FC Balzers.