Erfreuliche Nachricht für unsere Fussball-Nationalmannschaft

172
Szene vom Länderspiel Liechtenstein gegen Gibraltar am 10. Oktober 2020 in Vaduz. Da siegte das Nationalteam von Gibraltar 0:1. HIer feiern die Spieler den einzigen Treffer der Partie. Foto: Jürgen Posch

Während die Liechtensteinische Fussball-A-Nationalmannschaft im Trainingslager in Ruggell verweilte, kam heute die Nachricht, dass das Team aus Gibraltar im Rahmen der Qualifikation in der Nations League in San Marino nur 0:0 gespielt und damit zwei Punkte verloren hat.

Das bedeutet, dass die Liechtensteiner am kommenden Dienstag im letzten Spiel in Gibraltar aus eigener Kraft die Gruppe 2 gewinnen und in die C-Liga  aufsteigen können. Das setzt allerdings einen Sieg voraus.

Im Hinspiel am 10.Oktober 2020 im Rheinparkstadion in Vaduz verloren die Liechtensteiner mit 0:1. Das können und wollen sie auswärts nun korrigieren. Das Team wird gegenüber dem Freundschaftsspiel vor einigen Tagen in Malta ein etwas anderes Gesicht bekommen. Dort fehlten Trainer Kolvidsson einige Profis.