Bundesliga-Alltag: Bayern empfängt Bremen

137
Goretzka Leon, Müller Thomas und Robert Lewandowski wollen heute im Heimspiel Werder Bremen besiegen und die Tabellenführung festigen.

Früher ein Klassiker, heute ein Punktelieferant  für den FCB

 

Punktelieferant für die Bayern? Die Aussage mag überheblich klingen ,aber nach Abwägung aller Faktoren ist es einfach Fakt. Die Bayern, Triple-Sieger, beste Mannschaft der Welt, ein Spitzenkader und einen passenden Trainer in der Person von Hansi Flick. Da passt alles zusammen. Bei Werder leider nicht alles.

Vor zehn Jahren hat Werder Bremen zuletzt in der Bundesliga einen Punkt gegen den FC Bayern geholt, dazwischen haben die Bayern 22 Spiele gewonnen. Das Spiel war lange ein Klassiker, heute leider nicht mehr.

In der vergangenen Saison musste Bremen bis zuletzt um den Klassenerhalt zittern. Die Talfahrt scheint in der neuen Saison etwas ruhiger zu verlaufen, aber gefestigt sind die Norddeutschen immer noch nicht. Mit Platz 10 und 10 Punkten aus sieben Spielen liegen die Werdeaner im Tabellenmittelfeld. Bei Weder fehlen die zig Millionen Euro aus der Champions League. Ohne den Europapokal, der auch Sponsoren lockt und die Merchandiseartikel besser verkaufen lässt, ist ein Absturz programmiert und jederzeit möglich. Der VfB Stuttgart hat ihn hinter sich, der HSV, die Schalker und auch die Nürnberger sinken immer noch. Die Bayern sind – wie gegen alle Teams aus der Bundesliga – von vorneherein Favorit.

8. Spieltag
(1. Bundesliga)

Samstag, 15:30 Uhr

Bayern München – Werder Bremen

Gladbach – Augsburg

Hoffenheim – VfB Stuttgart

Schalke – Wolfsburg

Bielefeld – Leverkusen

Samstag, 18:30 Uhr, resp. 20:30 Uhr

Frankfurt – Leipzig

Hertha Berlin – Dortmund

Sonntag, 15:30, resp. 18:00 Uhr

SC Freiburg – Mainz

 

 

TABELLE

 

Rang   Verein Spiele       Tore   Pkt.  
1   Bayern München 7       27 : 11   18  
2   RB Leipzig 7       15 : 4   16  
3   Borussia Dortmund 7       15 : 5   15  
4   Bayer 04 Leverkusen 7       14 : 8   15  
5   1. FC Union Berlin 7       16 : 7   12  
6   VfL Wolfsburg 7       7 : 5   11  
7   Bor. Mönchengladbach 7       12 : 12   11  
8   VfB Stuttgart 7       13 : 9   10  
9   Werder Bremen 7       9 : 9   10  
10   FC Augsburg 7       9 : 10   10  
11   Eintracht Frankfurt 7       10 : 12   10  
12   Hertha BSC 7       13 : 13   7  
13   1899 Hoffenheim 7       11 : 12   7  
14   SC Freiburg 7       8 : 16   6  
15   Arminia Bielefeld 7       4 : 15   4  
16   1. FC Köln 7       7 : 12   3  
17   FC Schalke 04 7       5 : 22   3  
18   1. FSV Mainz 05 7       7 : 20   1