Aus- und Weiterbildung für Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte

281

Der Lehrstuhl für Gesellschafts-, Stiftungs- und Trustrecht bietet ab November 2020 eine neue, speziell für in Liechtenstein tätige Juristinnen und Juristen konzipierte Aus- und Weiterbildung an. Der Kurs ermöglicht es, spezielle Fachkenntnisse und Qualifikationen in den verschiedenen Rechtsgebieten zu erwerben, aufzufrischen und weiterzuentwickeln. Die konzeptionelle Ausarbeitung dieses Weiterbildungskurses erfolgte in Zusammenarbeit mit der Liechtensteinischen Rechtsanwaltskammer.

«Ziel dieses neu entwickelten Weiterbildungsformats ist es, den Praktikerinnen und Praktikern eine vertiefte Auseinandersetzung mit den verschiedenen liechtensteinischen Rechtsgebieten zu ermöglichen und gleichzeitig den Konzipientinnen und Konzipienten eine praxisnahe Vorbereitung auf die Rechtsanwaltsprüfung in Liechtenstein zu bieten», erklärt Dr. iur. Alexandra Butterstein, LL.M., Assistenzprofessorin und Vertreterin des Lehrstuhls für Gesellschafts-, Stiftungs-und Trustrecht. Unter der Leitung ausgewiesener Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis wird sichergestellt, dass die Teilnehmenden theoretisch fundiertes und gleichzeitig praxisorientiertes Wissen erwerben.

Der Aus- und Weiterbildungskurs ist modular aufgebaut und auf drei Module verteilt, die einzeln oder als Gesamtkurs absolviert werden können. Vermittelt werden u.a. Kenntnisse in Staatsrecht und EWR-Recht, Verwaltungsrecht, Strafrecht und Strafprozessrecht, Zivilrecht (Schuldrecht, Sachenrecht, Erbrecht, Personen- und Familienrecht, Arbeitsrecht) und weiteren Gebieten. Ein Zusatzmodul 4 widmet sich dem Verfassen von Schriftsätzen zur Vorbereitung auf die Rechtsanwaltprüfung.

Anmeldung bis 30. Oktober 2020
Weitere Informationen unter www.uni.li/ra-weiterbildung