LLB bietet als erste Bank in Liechtenstein SARON-Hypotheken an

211

Per Ende 2021 wird der bisherige zentrale Referenzzinssatz LIBOR abgeschafft und ersetzt. Die Liechtensteinische Landesbank (LLB) bietet deshalb neu eine alternative Lösung an. Ab 1. Oktober 2020 können Kunden für ihre Liegenschaften Geldmarkt- hypotheken basierend auf dem Schweizer Referenzzinssatz SARON abschliessen – eine flexible, marktorientierte und transparente Finanzierungslösung.

Durch die von den Finanzbehörden beschlossene Abschaffung des bisherigen Referenzzinssatzes LIBOR (London Interbank Offered Rate) per Ende 2021 müssen neue, länderspezifische Lösungen gefunden und umgesetzt werden. In der Schweiz und in Liechtenstein ist als Nachfolgereferenz- zinssatz der SARON (Swiss Average Rate Overnight) definiert worden. Als erste Bank in Liechtenstein setzt die LLB für ihre Geldmarkt Hypothek auf den SARON.

„Wir bieten unsere Geldmarkt Hypothek auf Basis des SARON mit Laufzeiten von zwei bis fünf Jahren als Finanzierungslösung für Privat- und Firmenkunden in Liechtenstein anstelle der bisherigen LIBOR Hypothek an. Damit schaffen wir frühzeitig Klarheit und können unseren Kunden eine moderne und transparente Finanzierungsalternative anbieten“, erklärt Eduard Zorc, Leiter Privat- und Firmenkunden Liechtenstein.

Die SARON-basierte Zinsfixierung zeichnet sich dadurch aus, dass sie auf tatsächlich abgeschlossenen Geldmarkttransaktionen basiert. Der SARON wird jeweils nach Handelsschluss von der SIX berechnet und publiziert. Er ist öffentlich einsehbar. Bei einem LIBOR-basierten Kreditprodukt wird der Zinssatz jeweils im Voraus von einer Gruppe Banken festgelegt – und zwar vor der Zinsperiode. Der Kreditnehmer weiss im Voraus, welche Zinskosten anfallen.

Um ihren Kunden auch bei SARON-Hypotheken die gewohnte Kostensicherheit bieten zu können, setzt die LLB grundsätzlich auch bei SARON-Finanzierungen auf eine vorgängige Bekanntgabe des Zinssatzes. Dieser wird jeweils sieben Bankwerktage vor Beginn der Zinsperiode auf Basis der vergangenen SARON-Tagessätze fixiert.

Für Firmenkunden in der Schweiz und Liechtenstein sowie Privatkunden in der Schweiz lassen die regulatorischen Vorgaben auch eine Zinsfixierung am Ende der Zinsperiode zu. Die LLB bietet für diese Kundengruppen auf Wunsch eine entsprechende Produktvariante der LLB Geldmarkt Hypothek an, bei welcher der effektive Zins erst kurz vor Ablauf der Zinsperiode fixiert wird.

Weitere Informationen zum Hypothekenangebot der LLB sind auf der Webseite www.llb.li/hypotheken zu finden.