2.Liga: Ruggell I und Vaduz II streben Siege an

164
Der FC Ruggell möchte auch im Spiel gegen Altstätten jubeln wie hier vor einem Jahr.

Die beiden liechtensteinischen 2.Ligisten FC Ruggell und FC Vaduz II streben in der 4. Runde der Meisterschaft Siege an. Während der FC Vaduz zuhause gegen Au-Berneck antritt, bestreiten die Ruggeller das Derby beim FC Altstätten. Zuletzt sahen sich die Mannschaften genau vor einem Jahr an gleicher Stelle. Bedingt durch die Länderspielpause sind beide FL Teams mit zwei Spielen im Rückstand. Die Aufholjagd kann also beginnen.

Ruggell gewann Auftaktspiel

Während die Mannschaft von Neu-Trainer Michael Mäder das Auftaktspiel vor drei Wochen in St. Margrethen mit 1:2 gewann, musste sich das Team 2 des FCV von Trainer Daniel Sereinig gegen Rheineck mit 1:1 begnügen.

Nun heisst es für Ruggell beim FC Altstätten das Punktekonto zu vergrössern und den Anschluss zur Spitzengruppe nicht zu verlieren. Dort liegt der FC Romanshorn mit  9 Punkten in Front. Die Partie Altstätten – Ruggell ist auch eine Art Lokalderby. Vor einem Jahr endete die Partie 2:2. Und auf der GESA in Altstätten ist es nicht immer leicht die volle Punktezahl zu holen. In dieser Saison wollen es die Unterländer aber besser machen und streben den zweiten Sieg der laufenden Meisterschaftssaison an. Anstoss: SO, 14:30 Uhr

Vaduz II empfängt Au/Berneck

Wenn es so läuft wie vor einem Jahr gegen denselben Gegner am gleichen Ort wäre Trainer Daniel Sereinig wahrscheinlich hoch zufrieden. Damals gewann der FC Vaduz gegen Au/Berneck 3:1. Das U21-Team des FC Vaduz hat sich gegenüber letzter Saison erneut verändert. Es sind einige neue junge Spieler, einige davon aus der U18 des LFV, ins Kader aufgenommen worden. Beim langjährigen Erfolgstrainer Sereinig geht es in erster Linie darum, die jungen Burschen -wenn immer möglich – auf höhere Aufgaben im Fussballsport vorzubereiten. So sind in den letzten Jahren schon einige Spieler im Vaduzer Profilager gelandet. In der 2. Liga sollen sie die Härte und den höheren Rhythmus kennenlernen.

Gegen Au/Berneck streben die jungen Burschen des FCV natürlich einen Sieg an.
Anstoss: SO, 16:00 Uhr, Rheinparkstadion

 

2. Liga – Gruppe 1

Sa 12.09.2020

17:00 FC Arbon 05 1 – FC Mels 1

17:30 FC Rheineck 1 – FC Rorschach-Goldach 17 1

18:00 US Schluein Ilanz 1 – FC St. Margrethen 1

So 13.09.2020

14:00 FC Montlingen 1 – FC Romanshorn 1

14:30 FC Altstätten 1 – FC Ruggell 1

16:00 FC Vaduz 2 – FC Au-Berneck 05 1

 

RANGLISTE

1. FC Romanshorn 1 3         13 : 1    9 Pkt. 
2. FC Mels 1 2         7 : 2    4  
3. FC St. Margrethen 1 3         3 : 3    4  
4. FC Montlingen 1 1         4 : 1    3  
5. FC Ruggell 1 1         2 : 1    3  
6. FC Rorschach-Goldach 17 1 1         2 : 2    1  
7. FC Vaduz 2 1         1 : 1    1  
8. FC Au-Berneck 05 1 2         0 : 5    1  
9. US Schluein Ilanz 1 2         2 : 6    1  
10. FC Arbon 05 1 2         3 : 5    1  
11. FC Rheineck 1 3         2 : 11    1  
12. FC Altstätten 1 1         1 : 2    0