1.Liga: FC Tuggen zieht einsame Kreise

301

Nächster Gegner des USV Eschen/Mauren
ist Tabellenführer

Sechs Spiele, 18 Punkte, alle Spiele der laufenden Meisterschaft gewonnen. Das ist der FC Tuggen 2020. Und zwei, die auf eine lange USV-Vergangenheit zurückblicken können, gehören zum Stamm des FC Tuggen: Torjäger Michael Bärtsch, der erneut am meisten Treffer – auch bei seinem neuen Verein – geschossen hat und Marco Fässler, das Supertalent im Mittelfeld. Beeindruckend auf das Torverhältnis der Tuggener: 19:7. Das heisst: im Durchschnitt drei Tore pro Spiel. Auch Gossau, das am Wochenende mit 0:2 in Front lag, musste drei Treffer im 2. Spielabschnitt kassieren und verlor das Spiel.

Und Tuggen mit Bärtsch, Fässler & Co kehren in den Sportpark zurück. Am nächsten Samstag, Anspielzeit 16 Uhr. Und wie schon vor einem Jahr als Favorit. In der letzten Saison gewann der USV mit 3:2, war in ungefähr derselben misslichen Lage wie heute und der Sieg war für den USV wie ein Befreiungsschlag. Ob diesem Kunststück eine Wiederholung widerfährt, ist möglich, aber eher nicht sehr wahrscheinlich.

FC Balzers muss zum FC Linth

Eine ebenso schwere Aufgabe wartet am Samstag auf den FC Balzers, der bereits seit drei Wochen ohne Ernstkampf auskommen musste. Der Grund ist bekannt: auch der FCB wurde vom Coronavirus heimgesucht, so dass der komplette Verein zehn Tage lang weder Trainings noch -Spiele absolvieren durfte. Seit ein paar Tagen ist wieder Vollbetrieb und Balzers I kann sich auf das wegweisende Partie gegen den FC Linth vorbereiten.

 

 

Erste Liga – Gruppe 3

Sa 19.09.2020

FC Wettswil-Bonstetten-SV Höngg   3:1

FC Tuggen-FC Gossau  3:2

FC Red Star ZH-FC Paradiso  2:4

FC Dietikon-FC St. Gallen 1879 II  1:4

FC Winterthur II-FC Linth 04   2:2

So 20.09.2020

14:30 FC Thalwil-FC Kosova

 

TABELLE

 

1. FC Tuggen 6 6 0 0 19 : 7 18  
2. FC Wettswil-Bonstetten 5 4 0 1 13 : 5 12  
3. FC Linth 04 6 3 2 1 12 : 8 11  
4. FC Winterthur II 6 2 3 1 10 : 8 9  
5. FC Paradiso 5 2 2 1 8 : 4 8  
6. FC Thalwil 5 2 2 1 5 : 4 8  
7. FC Gossau 5 2 1 2 8 : 8 7  
8. FC St. Gallen 1879 II 6 2 1 3 13 : 15 7  
9. FC Balzers 3 1 2 0 6 : 2 5  
10. USV Eschen/Mauren 5 0 4 1 9 : 11 4  
11. FC Kosova 5 1 1 3 7 : 9 4  
12. SV Höngg 6 0 2 4 4 : 14 2  
13. FC Red Star ZH 4 0 1 3 3 : 11 1  
14. FC Dietikon 5 0 1 4 4 : 15 1