Bern: Michael Lauber darf früher gehen

310
Der frühere Bundesanwalt Michael Lauber.

Gerichtskommission hebt Amtsenthebungsverfahren gegen Lauber auf

Die Gerichtskommission in Bern hat entschieden, dass Bundesanwalt Michael Lauber vorzeitig Ende August 2020 aus dem Amt ausscheiden darf. Lauber war auch mal in Liechtenstein tätig. Mit diesem Schritt wird auch das laufende Amtenthebungsverfahren gegenstandslos, wie die Parlamentsdienste am Mittwoch mitteilten. Dieses wurde am 20. Mai gegen Lauber eröffnet.

Nun werden seine beiden Stellvertreter die Amtsgeschäfte übernehmen. Die Gerichtskommission wird für die Nachfolge auf die kommende Wintersession einen entsprechenden Vorschlag unterbreiten, heisst es weiter.