Aufführung „Die Wand“

201
«Die Wand»

Die Aufführung „Die Wand“ mit dem Café Fuerte handelt von einer Frau, die bei einem Wochenendausflug plötzlich durch eine unsichtbare Wand von der Außenwelt abgeschnitten wird. Völlig auf sich allein gestellt, wird sie mit der vollen Härte und Schönheit des Daseins konfrontiert. Dieser wunderschöne und doch etwas verstörende Roman wird von der Tänzerin Eve Ganneau und der Schauspielerin Kristine Walther am Sonntag, den 6. September auf eine winzige Holzbühne in weiter Natur gebracht.

Wann: Sonntag, 6. September 2020, 20:30 bis 22:00 Uhr
Wo: Gargellen, Fußballplatz

Keine Abendkasse. Tickets sind online buchbar und in den Montafoner Tourismusinformationen erhältlich. Findet nur bei guter Witterung statt.

www.montafon.at/de/Service/Veranstaltungskalender/Auffuehrung-Die-Wand_e_92969

Muntafuner Gartahock

Beim Muntafuner Gartahock am Montag, den 7. September erzählen Gottfried Schapler und Oskar Nehervon der Alpe Lün und Lünersee, sowie Reinhard Säly von der Agrar Bürs über das Rellstal, seine Landschaft und dem Maisäß im Naturschutzgebiet. „Damals wie heute spielt die Berglandwirtschaft im Montafon eine zentrale Rolle – wirtschaftlich wie kulturell. Im Rellstal, das auf Vandanser Gemeindegebietliegt, gehen die Spuren der Alpwirtschaft bis ins Mittelalter zurück. Als Besonderheit dürfen die Besitzverhältnisse gelten: Bürser, Liechtensteiner, Rheintaler, Walgauer und Montafoner bewirtschaften seit Jahrhunderten dieses besondere Seitental, das in den 1970er Jahren zum Naturschutzgebiet erklärt wurde. Seit der Nachkriegszeit prägt auch der große strukturelle Wandel der Landwirtschaft die Bewirtschaftung des Rellstals.“

Wann: Montag, 7. September 2020, 20:00 bis 22:00 Uhr
Wo: Vandans, Kirchplatz (Bei schlechter Witterung in der Rätikonhalle)
Eintritt frei!

www.montafon.at/de/Service/Veranstaltungskalender/Muntafuner-Gartahock_e_59893

 

Montafoner Berglauf

Am Samstag, den 19. September 2020 startet der 6. Montafoner Berglauf in Partenen. Schmal, steinig, steil – mit einem Wort: Extrem. Die abwechslungsreiche Beschaffenheit der 2,0 Kilometer langen Strecke sowie die Steilheit des Geländes fordern vollste Konzentration der Teilnehmer. Nach dem Start in Partenen vor dem Portal „Kops I“ führt die Strecke über die Siedlung Motta und zweigt dann auf einen schmalen Waldweg mit Engstellen und Serpentinen durch den Zerresner Wald ab. Auf den letzten 300 Metern genießen die Laufbegeisterten eine idyllische Maisäßlandschaft bis zum Berggasthaus Alpstöbli Tafamunt. Die ausgepowerten Teilnehmer werden nach 500 Höhenmetern mit dem Anblick einesatemberaubenden Bergpanoramas belohnt.

Wann: Samstag, 19. September, Start 11:00 Uhr Startnummernausgabe ab 10:00 Uhr im Startbereich
Das Starterfeld ist auf 100 Sportler limitiert. Anmeldung nur online möglich, keine Nachmeldung vor Ort.

www.scspartenen.at/montafonerberglauf/

 

Vorarlberger Kultur Picknick

Heitere Geschichten und Lieder – „Wer keinen Humor hat, sollte nicht heiraten“

Frei nach dem Zitat von Eduard Mörike wird beim Vorarlberger Kultur Picknick in Schruns am 19. September mit Ironie und lebhaftem Humor über die Ehe, über „Sie“ und „Ihn“ und natürlich über die ewige Liebe geplaudert. Die Ehe-Erprobten SchauspielerInnen Yasmin Ritter, Renate Bauer, Martin Sommerlechner und Liedermacher Konrad Bönig nehmen Szenen, Erzählungen, Ehetugenden und Anekdoten brillanter Schriftsteller, singend und erzählend, aufs Korn. Ein gemütliches Zusammensein zum Weiter-, Tiefer- und Querdenken, an dem keine körperliche Höchstleistung erbracht werden muss, aber mit geistreicher und humorvoller Literatur ein Gehirntraining anderer Art geübt wird – das Lachen!

Wann: Samstag, 19. September, 19:30 bis 20:45 Uhr
Wo: Schruns, Garten ehemaliges Bezirksgericht (Bei schlechter Witterung in der Kulturbühne)
Eintritt frei, jedoch ist ein Ticket erforderlich. Tickets sind online buchbar und in den Montafoner Tourismusinformationen erhältlich.

www.montafon.at/de/Service/Veranstaltungskalender/Vorarlberger-Kultur-Picknick_e_92997

 

Eine Lesereise mit Montafoner Schriftstellerinnen

Am 26. September 2020 präsentieren die vier ambitionierten Montafoner Schriftstellerinnen allen Besuchern ihre Werke: Elisabeth Pfeifer-Pögler, Sabine Grohs, Gerlinde Manz-Christ und Sabine Schoder.

Wann: Samstag, 26. September, 17:00 bis 19:00 Uhr
Wo: Schruns, Garten ehemaliges Bezirksgericht (Bei schlechter Witterung im Sternensaal)
Eintritt frei, jedoch ist ein Ticket erforderlich. Tickets sind online buchbar und in den Montafoner Tourismusinformationen erhältlich.

www.montafon.at/de/Service/Veranstaltungskalender/Eine-Lesereise-mit-Montafoner-Schriftstellerinnen_e_93672