Kaltbrunn: Schüsse nach Streit

187

Am Freitagabend (17.07.2020), kurz nach 20:30 Uhr, ist es auf der Dorfstrasse in Kaltbrunn zu einem Streit zwischen vier Männern gekommen. Dabei wurden mehrere Schüsse abgegeben. Ein 54-jähriger Mann wurde durch Handgreiflichkeiten eher leicht verletzt.

Gemäss ersten Erkenntnissen kam es zwischen einem 54-jährigen Schweizer und einem 35-jährigen Kosovaren zu einem Streit. Der 54-Jährige wurde dabei eher leicht verletzt. Ein 27-jähriger Schweizer und ein gleichaltriger Deutscher kamen dazu, um dem 54-Jährigen zu helfen. Der Streit verlagerte sich anschliessend in Richtung Verzweigung Benkenstrasse / Gasterstrasse / Käsereistrasse, wo es mutmasslich zur Schussabgabe kam. Beim Schützen dürfte es sich um einen der 27-jährigen Männer handeln. Die Beteiligten trennten sich anschliessend.

Der 35-Jährige stellte sich später der Kantonspolizei St.Gallen. Er wurde festgenommen. Die beiden 27-jährigen Männer konnten durch die Kantonspolizei St.Gallen im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung ebenfalls festgenommen werden.

Der 54-jährige wurde von der Rettung ins Spital gebracht. Die genauen Umstände des Streits werden nun durch die Fachdienste der Kantonspolizei unter der Leitung der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen abgeklärt.