Schwere Verletzungen nach Sturz von Heuboden

194

 

(Oberriet) – Am Freitag (17.07.2020), kurz nach 17 Uhr, ist im Kobelwies ein 65-Jähriger Mann bei einem Sturz vom Heuboden schwer verletzt worden. Er wurde von der Rega ins Spital geflogen.

Der 65-Jährige war auf dem Heuboden mit Heuarbeiten beschäftigt. Aus zurzeit unbekannten Gründen stürzte er dabei rund 2.5 Meter in die Tiefe. Der Mann zog sich schwere Verletzungen zu.

Er wurde durch den Rettungsdienst medizinisch erstversorgt und anschliessend mit der Rega ins Spital geflogen.