FCV: Heute Spitzenspiel gegen Lausanne  

233
Coulibaly im Spiel gegen den FC Lausanne.

Nur ein Sieg hilft den
Vaduzern weiter

 

Voll Spannung erwarten die Fussballinteressierten das vierte und in dieser Saison letzte Aufeinandertreffen der Spitzenmannschaften von Lausanne Sports und dem FC Vaduz. Beide Teams stehen sich heute Abend um 18:15 Uhr im Rheinparkstadion in Vaduz gegenüber. Und die Partie hat es wirklich in sich. Es geht für den FCV um den Barrageplatz.

In den bisherigen drei Aufeinandertreffen gab es aus Vaduzer Sicht je einen Sieg (0:2 am 8.12.2019), eine Niederlage (1:2 am 22.9.2019) und zuletzt ein Unentschieden (1:1 am 23. Juni 2020 in Lausanne). Also eine recht ausgeglichene Angelegenheit wobei auffällt, dass beide Teams ihre Siege auswärts einfahren konnten.

Der FC Vaduz ist in der Rückrunde der laufenden Saison mit 29 Punkten die beste Mannschaft in der Challenge League. Seit dem 19. Spiel gab es für den FCV 8 Siege und 5 Unentschieden bei einer Niederlage, ausgerechnet gegen GC (2:3). Die Residenzler sind auch das einzige Team, das dem Tabellenführer die bisher einzige Niederlage in der laufenden Meisterschaft zufügte. Lausanne liegt den Vaduzer irgendwie. Denn gegen diese Klassemannschaft spielen sie immer gut und auch mit den entsprechenden Resultaten.

Heute Abend wäre ein Sieg so wichtig. Vaduz könnte mit einem Erfolg über Lausanne die Grasshoppers unter Druck setzen. Die Zürcher treten zwei Stunden später im Letzigrund gegen Schaffhausen an.

Der FCV muss heute Abend besonders auf Turkes, den Leader im Torschützenklassement, aufpassen. Er erzielte schon bei der 1:2-Niederlage im September beide Treffer in Vaduz. Ob Mario Frick heute Abend Platz auf der Trainerbank nehmen kann, ist fraglich. Weiters fehlen verletzungsbedingt Büchel, Dorn, Gajic und Gasser.

 

33.RUNDE

DIE 18:15 Aarau-Chiasso

DIE 18:15 Vaduz – Lausanne

DIE 18:15 Winterthur – Wil

DIE 20:30 Stade Lausanne-Ouchy-Kriens

DIE 20:30 GC – Schaffhausen

 

TABELLE

 

RANG TEAM SPIELE S U N TORE   PUNKTE
1 FC Lausanne-Sport 32 20 7 5 73:29   67
2 Grasshopper Club Zürich 31 16 8 7 56:34   56
3 FC Vaduz 32 15 10 7 70:48   55
4 SC Kriens 32 15 5 12 52:48   50
5 FC Winterthur 32 12 9 11 42:55   45
6 FC Wil 1900 31 12 5 14 48:50   41
7 FC Stade-Lausanne-Ouchy 32 10 8 14 42:55   38
8 FC Aarau 32 9 9 14 56:71   36
9 FC Schaffhausen 32 6 13 13 26:48   31
10 FC Chiasso 32 4 6 22 37:64   18