FC Vaduz: Vertragsverlängerung Cédric Gasser

195
Cédric Gasser hat seinen Vertrag beim FC Vaduz um zwei Jahre verlängert.

 

Der FC Vaduz verlängert den im Sommer 2021 auslaufenden Vertrag mit Abwehrspieler Cédric Gasser vorzeitig um weitere zwei Jahre bis 2023. Der 22-jährige Rorschacher kam im Sommer 2019 vom FC St. Gallen zum FC Vaduz und absolvierte seither 18 Pflichtspiele für den FCV.

Aufgrund seiner sportlichen Entwicklung in den vergangenen Monaten war Sportchef Franz Burgmeier bemüht, den auslaufenden Vertrag des Verteidigers vorzeitig zu verlängern. «Cédi hat sich zu einem wichtigen Spieler in unserer Mannschaft entwickelt. Er ist polyvalent einsetzbar und überzeugt mit seinem vorbildlichen Einsatz im Training und auch im Spiel. Wir sind sehr froh, dass wir ihn weiterhin vom FC Vaduz überzeugen konnten.»

Aktuell laboriert Gasser an einer Knieverletzung, welche er sich in der Vorbereitung zum Spiel gegen den FC Lausanne-Sport zugezogen hatte.

Der FC Vaduz freut sich sehr, «Cédi» weiterhin in der FCV-Familie zu haben und wünscht ihm für die kommenden Aufgaben viel Erfolg und vor allem gute Gesundheit.

Zusatz-Infos für das Spiel vom Freitag, 3. Juli 2020 und alle folgenden Heimspiele im Rheinpark Stadion:

  • Der Zugang zum Stadion ist über den Eingang Sektor 1 Süd geregelt. Kein Einlass über den VIP-Bereich.

  • Der Medienraum ist geöffnet, darf allerdings nicht über den VIP-Bereich verlassen werden. Die Medienplätze können vorne über die Tribüne erreicht werden.

  • Die Akkreditierungen sind mit einer Nummer versehen, welche den entsprechenden Medienplätzen entspricht. Wir bitten, diesen Platz einzuhalten.