FC Balzers mit guter Vorstellung

286
Der FC Balzers und Chur97 trennen sich am Dienstag 1:1.

1:1 (1:0) gegen Chur, FCB-Coach
Brenner setzte 21 Spieler ein

 

Im zweiten Testspiel vor Meisterschaftsstart zeigte sich die junge Balzner Erstliga-Elf im Spiel gegen Chur97 (Spitzenmannschaft der 2. Liga Interregional) bereits in guter Verfassung. Die Partie endete mit einem leistungsgerechten 1:1 (1:0). Die Treffer erzielten Caglar Menderes (34.) und Rafael Deplazes (70.).

Das Spiel war temporeich und für beide Trainer aufschlussreich. Es vermittelte den Coaches Brunner und Knuth Anhaltspunkte über die konditionelle Form der Spieler. Da beide Mannschaften einige Neuerwerbungen in ihren Reihen haben, die auch eingesetzt wurden, war es wichtig zu sehen, wie die Automatismen ineinandergreifen. «Da sind wir in Balzers auf dem richtigen Weg und die Spieler beginnen unsere Fussball-Philosophie zu begreifen. Ich bin optimistisch und setze auf die Kraft der jungen Talente», sagte Trainer Brenner nach dem Testspiel.

Das Balzner Trainer-Duo Brenner/Polverino hat 21 Spieler gegen die Bündner eingesetzt. So wurde in Hälfte zwei fast die komplette Mannschaft ausgetauscht.

Das nächste Spiel trägt der FCB am 25. Juli gegen Hella Dornbirn (auswärts) aus.

 

TELEGRAMM

Sportanlage: Rheinau, Balzers

Zuschauer Sportanlage:: 100

Schiedsrichter: Duhanaj Domenik

FC Balzers: Dürst, Yildiz, Mikus, Spirig, Vogt, Akdeniz, Mamuti, Erne, Caglar Menderes, Andrade, Hossmann.

Ersatzspieler: Dietrich, Triet, Grünenfelder, Lukic, Cavigelli, Nater, Demerci, Aliji, Karaaslan, Domuzeti.

Trainer: Brenner Joseph Martin, Polverino Michele, Renz Catarina.

FC Chur97: Rodrigues, Theijse, Karamese, Zarkovic A., Tomic, Deplazes, Sele, Krättli, Lebien, Cavegn, Gentile.

Ersatzspieler: Senteler, Catricala, Lymann, Cavegn Marino, Cazzato

Tore: 34.min. Caglar Menderes 1:0, 70.min. Rafael Deplazes.