EU: Einreise aus Serbien verboten

227

 

Wegen steigender Corona-Fallzahlen wollen die EU-Staaten die Einreise aus Serbien und Montenegro wieder verbieten. Die Botschafter der EU-Staaten einigten sich darauf, die beiden Länder von der Liste der «Corona-sicheren» Drittstaaten zu streichen.

Nur aus zwölf Drittländern kann man aktuell ohne triftigen Grund in die EU einreisen, darunter etwa aus Kanada, Neuseeland oder Südkorea. Die EU-Staaten wollen die Liste alle zwei Wochen überarbeiten.

In der Schweiz gilt: Wer aus Serbien einreist, muss zehn Tage in Quarantäne. Alle diese Massnahmen gelten auch für Liechtenstein.