Erstligist USV bezwingt den FC Widnau 0:6 (0:4)

248
Torjäger Felipe DORTA erzielte auch in Widnau drei Treffer.

Das 2. Liga-Interregional-Team aus
dem Rheintal chancenlos

 

Langsam beginnt sich das Training beim Erstligist USV Eschen/Mauren auszuwirken. Bei einem Testspiel gegen Widnau (2. Liga Interregional) lief es über längere Strecken schon ganz ordentlich zusammen, obwohl die Automatismen noch weitestgehend nicht ineinandergreifen. Und man sieht noch für eine klasse Erstligamannschaft noch zu viele Ballverluste und Abspielfehler.

Trainer Troisio liess erneut alle Kaderspieler zum Zuge kommen. So wurde sowohl beim USV als auch beim FC Widnau fleissig durchgewechselt. Der USV-Trainer war generell mit vielen Passagen zufrieden, sieht aber nach wie vor noch Luft nach oben.

Zwar fehlte wegen Verletzung, resp. Ferien, in beiden Teams der eine oder andere starke Spieler. Trotzdem war es eine klassische Testpartie, die den Mannschaftsverantwortlichen einen Einblick in den Leistungsstand der Mannschaft gab. Beim USV trat der Angriff positiv in Erscheinung. So erzielten die beiden Torjäger Felipe Dorta und Stjepan Vuleta fünf der sechs Treffer. Die Treffer von Vuleta fielen durch Foul-Penaltys. Vorher war beide Male der Torschütze im Strafraum gelegt worden. Torjäger Dorta erzielte die Treffer Nr. 2, 5 und 6. Zu seinem ersten Goal für den USV kam auch das Nachwuchstalent Marin Stähli. Er eröffnet nach drei Minuten das Score.

Noch bestreitet der USV bis zum Meisterschaftsstart zwei freundschaftliche Testspiele: am Samstag, 1. August gegen den TSV Berg (Verbandsliga, höchste Amateurliga in Württemberg) und am Samstag, 8. August gegen den FC Zürich (1. Liga Promotion League). Beide Spiele finden im Sportpark statt.

TELEGRAMM

Sportanlage: Aegeten, Widnau
Zuschauer: 100
USV Eschen/Mauren: Tuhcic, Wolfinger Sandro, Kaufmann (46. Thöni), Kühne Marc (60. Alder), Sonderegger, Murati, Gaye Sefa (46. Crescenti), Stähli (69. Wolfinger S.), Ospelt (46. Amzi) Wolfinger Fabio, Vuleta, Dorta Felipe.
Ergänzungsspieler: Majer Claudio, Thöni Nico, Alder, Stähli Marin, Crescenti, Amzi Leoran.
Abwesend: wegen Verletzung/Urlaub, Training:  Meier Livio, Scherrer M., Majer Armando, Ibrahimi, Graber Lukas, Kühne Simon, Xhemali, Graber Noah, Frommelt Noah.
Trainer: Vito Troisio,Papec Kruno, Ares Jesus.
Tore: 3.min. 0:1 Stähli, 18.min. 0:2 Dorta, 35.min. 0:3 Vuleta (Pen.), 44.min. 0:4 Vuleta (Pen.), 78.min. 0:5  Dorta, 89.min.0:6  Dorta.
Verwarnung: Sonderegger (44.), Vuleta (63.)
Vorkommnisse: Ca. 25.min. Spielunterbruch wegen heftigem Gewitter, 42.min. Lattenschuss Kaufmann.