Der USV gewann beim FC Chur97 mit 1:2

812
Die Erstliga-Mannschaft des USV. Noch sind nicht alle voll im Training, bis zum Saisonstart sollen alle Spieler auf dem gewünschten konditionellen Niveau sein.

Aufwärtstrend bei den Unterländern – erster Einsatz von Nationalspieler Simon Kühne seit über 1 Jahr

Im zweiten Testspiel sahen sich am Freitag in der Churer Ringstrasse Zweitligist Chur97 (2.Int.) und der USV Eschen/Mauren (1.Liga) gegenüber. Die Partie ging mit einem 1:2 (1:1) -Sieg für die Unterländer zu Ende.

Es war ein Spiel auf Augenhöhe, ausgeglichen mit viel Laufarbeit trotz drückender schwüler Hitze und mit einem leichten Chancenvorteil für den Erstligisten aus Liechtenstein. Der USV hatte einige Absenzen, teils wegen der Ferienzeit, teils wegen Verletzungen. USV-Trainer Vito Troisio nach Anfrage zur lie:zeit: »Ich sehe einen ersten Aufwärtstrend, wir arbeiten aber noch fleissig an den Automatismen. Dazu brauchen wir Zeit. Mit dem heutigen Einsatz meiner Truppe bin ich zufrieden, auch mit dem Ergebnis, aber nicht mit dem Verhalten bei Ballbesitz. Wir strahlen noch zu wenig Souveränität aus und machen zu viele technischen Fehler. Aber wir arbeiten dran.»

Das 0:1 fiel durch einen strammen Freistoss von Livio Meier aus der zweiten Reihe. Unhaltbar. Und den Siegtreffer erzielte Simon Kühne nach eindrucksvollem Solosprint. Der Auftritt der Neuen im USV-Dress war vielversprechend.

Als positiv bezeichnet Troisio die Tatsache, dass die Langzeitverletzten Simon Kühne und auch Daniel Kaufmann eine Halbzeit spielen konnten. Der USV- Mittelfeldspieler Marin Stähli war der stärkste Mann auf dem Platz. Die nächste freundschaftliche Testpartie steigt am nächsten Samstag in Kreuzlingen (2.Liga Int.)

 

TELEGRAMM

Stadion: Ringstrasse Chur
Zuschauer: 200
FC Chur97: Senteler, Bearth, Karamese, Zarkovic A., Tomic, Cavegn, Sele, Catricala, Lebien Nsingui, Gentile, Deplazes.
Ersatz: Rodrigues, Michel, Theijse, Memeti Blerant, Lymann, Cavegn Marino, Cazzato, Krättli, Caduff, Tino Luca.
Abwesend: Zuvic, Schmid Alessio.
Trainer: Maximilian Knuth
USV Eschen/Mauren: Majer A. (ab 46‘ Tuhcic); Thöni (ab 46‘ Graber L.) Kaufmann (ab 46‘ Alder), Kühne Marc, Graber N. (ab 46‘ Kühne Simon); Crescenti, Meier; Stähli, Wolfinger F., Dorta; Amzi.
Ersatzspieler: Tuhcic, Graber, Alder, Kühne Simon.
Abwesend: S. Wolfinger, Scherrer, Ospelt, Murati, Majer Claudio, Menzi, Vuleta, Gaye Sefa, Ibrahimi, Frommelt, Sonderegger.
Trainer: Troisi Vito, Papec Kruno, Ares Jesus.
Tore: 20.min. 0:1 Livio Meier, 29.min. 1:1 Lebien Nsingui, 1:2 Simon Kühne (72.)

 

Testspiele v. Freitag 1.Liga
und FL-Teams

 

FC Chur97  (2.Int.) – USV I (1.)    1:2

FC Ruggell 1 (2.) – Landquart 1 (3.)  1:2

Kosova ZH (1.) – Blue Stars ZH  5:3

Lachen/Altendorf (2.Int.) – FC Thalwil (1.) 2:2

FC Balzers 2 (4.) – FC Triesen 1 (3.)   0:8

FC Gams (3.) – USV 2 (3.)  1:0 abgebrochen

Buchs  1 (3.) – Schaan 1 (4.) 9:0