St.Gallen: Bei Streit schwer verletzt – Zeugenaufruf

152

(St. Gallen) – Am Sonntag (21.06.2020), kurz nach 1:30 Uhr, ist an der Oberstrasse vor einem Restaurant ein 26-jähriger Mann bei einem Streit schwer verletzt worden. Der Täter ist flüchtig. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Kurz nach 1:30 Uhr erhielt die Kantonspolizei St.Gallen die Meldung, dass vor einem Restaurant an der Oberstrasse eine Auseinandersetzung stattgefunden habe. Die ebenfalls ausgerückte Stadtpolizei St.Gallen konnte vor Ort ein schwer verletzter, am Boden liegender Mann feststellen. Dieser wurde durch die eintreffende Rettung erstversorgt und ins Spital gebracht.

Gemäss einer Auskunftsperson habe vor dem Lokal eine Auseinandersetzung zwischen dem Opfer und mehreren dunkelhäutigen Männern stattgefunden. Dabei fiel das Opfer zu Boden und blieb schwer verletzt liegen. Die Täterschaft flüchtete nach dem Vorfall in unbekannte Richtung.

Personen, welche zum Vorfall Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei St.Gallen, 058 229 49 49, zu melden.

Ob es sich bei den beiden Fällen in der Stadt St.Gallen um dieselbe Täterschaft handelt, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Kapo SG