Tübach: Auto überschlug sich

175

(Tübach) – Am Sonntag (28.06.2020), kurz nach 4 Uhr, ist ein 22-jähriger Autofahrer mit seinem Auto beim Waldeggkreisel der St.Gallerstrasse verunfallt. Er wurde als fahrunfähig eingestuft. Sein ebenfalls 22-jähriger Mittfahrer wurde leicht verletzt.

Der 22-jährige Autofahrer fuhr mit seinem Auto auf der Waldeggstrasse Richtung Rorschach. Vor dem Kreisverkehr prallte das Auto gegen die Mittelinsel und schleuderte in die Begrünung des Waldeggkreisel, wodurch sich das Auto überschlug. Es kam im Gebüsch neben der St.Gallerstrasse auf den Rädern zum Sillstand. Dabei wurde der 22-jährige Mitfahrer leicht verletzt, während der Fahrer unverletzt blieb. Der Mitfahrer wurde vom Rettungsdienst ins Spital gebracht. Der Autofahrer wurde von der ausgerückten Polizeipatrouille als fahrunfähig eingestuft. Er musste auf Verfügung der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen eine Blut- und Urinprobe abgeben. Der Führerausweis wurde ihm auf der Stelle abgenommen. Am Auto entstand Totalschaden.