Wildhaus: Selbstunfall eines Motorradfahrers

279

Am Samstag (11.04.2020), kurz nach 14 Uhr, ist auf der Hauptstrasse ein Motorradfahrer verunfallt. Der 29-jährige Mann wurde unbestimmt verletzt und vom einem Helikopter ins Spital geflogen.

Ein 29-jähriger Mann war mit dem Motorrad auf der Hauptstrasse von Gams in Richtung Wildhaus unterwegs. Aus unbekannten Gründen kam er auf der Höhe des Abzweigers nach Grabserberg von der Strasse ab. Sein Motorrad überfuhr rechts den Wiesenstreifen. Das Motorrad flog mit dem Fahrer in den Bach. Mit unbestimmten Rückenverletzungen wurde der Mann von einem Helikopter der AP3 Luftrettung ins Spital geflogen. Das total beschädigte Motorrad musste durch Taucher der Kantonspolizei St.Gallen aus dem Bach geborgen werden.