Wattwil: E-Roller im Hauseingang in Brand geraten

251
Bild: Kapo SG

Am Freitagmorgen (17.04.2020), kurz nach 5 Uhr, hat es im Hauseingang eines Einfamilienhauses an der Berglistrasse gebrannt. Ein im Hauseingang deponierter Elektro-Roller geriet in Brand, wobei als Brandursache ein technischer Defekt am E-Roller vermutet wird. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken.

Im Hauseingang des Einfamilienhauses wurde ein Elektro-Roller an der Steckdose aufgeladen. Es wird vermutet, dass auf Grund eines technischen Defekts der E-Roller anfing zu brennen und das Feuer weiter auf die Steckdose und die Elektroleitung überging. Die aufgebotene Feuerwehr konnte das Feuer rasch löschen, bevor es sich auf weitere Bereiche im Haus ausbreiten konnte. Die genaue Brandursache ist noch unklar und wird vom Kompetenzzentrum Forensik der Kantonspolizei St.Gallen abgeklärt. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken.