Michael Mäder wird neuer Trainer beim FC Ruggell

547
Michael Mäder wird neuer Trainer der 2.Liga-Mannschaft des FC Ruggell.

Wie kürzlich bekannt wurde, verlässt Trainer Vito Troisio den FC Ruggell im Sommer und wechselt zum USV Eschen/Mauren. In der Zwischenzeit steht sein Nachfolger fest. Mit Michael Mäder übernimmt ein junger und engagierter Übungsleiter das Traineramt bei den Widau-Kickern.

Mäder spiele in seiner Aktivzeit als Torhüter unter anderem beim FC Bazenheid und FC Frauenfeld in der 2. Liga interregional sowie beim FC Goldach in der 2. Liga regional. Bereits mit 26 Jahren machte er seinen Trainerschein (UEFA-B-Lizenz) und übernahm im Jahr 2017 den Trainerposten beim Drittligisten FC Wittenbach, wo er bis heute tätig ist. Seine berufliche Laufbahn führte den gebürtigen Thurgauer vor 2 Jahren nach Liechtenstein, wo er den FC Ruggell langfristig in der 2. Liga etablieren möchte.

Der FC Ruggell ist überzeugt, dass Mäder gut zur Vereinsphilosophie passt. Es liegt beiden Seiten viel daran, den eingeschlagenen Weg mit jungen Spielern aus der Region konsequent weiterzuführen. Erfreulich ist die Tatsache, dass der Grossteil des Kaders auch in der neuen Saison zur Verfügung stehen wird. Dasselbe gilt für den bisherigen Co-Trainer Manuel Ritter und Torhütertrainer Dominik Seiwald sowie Coach Sandro Guntli. Der FC Ruggell freut sich bereits heute auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.