Corona greift auch in die politischen Zahlen ein

270
Eine im Auftrag der Bild am Sonntag durchgeführte Umfrage kommt zu einem ein wenig differenziertem Bild. Demnach liegen SPD und Grüne mit jeweils 18 Prozentpunkten gleichauf. Die Union kommt in der von Kantar durchgeführten Studie auf lediglich 33 Prozent, die AfD auf 11, Linke auf 9 und FDP auf 6 Prozent.  

SPD hat die Grünen wieder überholt 

Die Politiker Deutschlands befinden sich in Zeiten der Corona-Pandemie im Krisenmodus. Derweil zeigen neueste Umfragen die derzeitige politische Lage in der Bundesrepublik. Es sind Umfragen mit besonders überraschenden Ergebnissen.

So ergibt die Umfrage des Meinungsforschungs- Instituts „Insta“ dem bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder einen absoluten Rekordwert. Niemals zuvor hatte ein Politiker in der Umfrage, die seit Januar 2019 eingeführt wurde, einen höheren Zuspruch als Söder, so dass der Bayer offen als Kanzlerkandidat gehandelt wird.

Da die Bewältigung der Corona-Krise vor allem Aufgabe der Regierung ist, haben es die Oppositionsparteien ungleich schwerer, positiv in Erscheinung zu treten. So verlieren die Grünen viele Prozentpunkte, was es nach längerer Zeit wieder möglich gemacht hat, dass die SPD an den Grünen wieder vorbeiziehen können. Die Union bleibt klar Spitzenreiter.

Sonntagsfrage zur Bundestagswahl
• Forsa für RTL/n-tv:

 

CDU/CSU 37 % | SPD 17 % | GRÜNE 16 % | AfD 9 % | DIE LINKE 8 % | FDP 6 % | Sonstige 7 %