VEU Feldkirch kämpft im Derby um wichtige Punkte

159
Bild: Grassböck, Draschkowitz, Scholz.

Beim Derbykracher in Dornbirn pure Spannung erwartet

Der Auswärtstrip nach Linz ist absolviert und mit dem glatten 6:0 Sieg positiv abgehakt. Nun steht bereits am morgigen Montag der Derbykracher gegen den EC Bregenzerwald auf dem Programm für die Lampertcracks.

Welcher Kader dem Headcoach der Feldkircher zur Verfügung steht, wird sich erst im Laufe des Montags klären. Fraglich sind jedenfalls Stanley, Soudek und Gehringer die bereits für Linz passen mussten. Ins Lineup zurückkehren wird jedenfalls Daniel Fekete. Fix fehlen wird der Langzeitverletze Sven Grasböck.

Die Ausgangslage ist klar. Während die VEU noch dringend drei weitere Punkte aus den beiden letzten Qualifikationsspielen holen muss um fix in das Viertelfinale einzuziehen, ist der Derbygegner bereits aus dem Rennen um den Play-Off-Einzug. Es ist das letzte Heimspiel der Wälder und dementsprechend motiviert werden die Tiger in das Spiel gehen, um sich nochmals stark vor ihren Fans zu präsentieren. Während die VEU in den Heimspielen gegen die Juurikkala-Truppe souverän blieb, sah es auswärts weit weniger gut aus. Zwar waren die Feldkircher immer nah dran am Sieg. In der regulären Saison verloren die Montfortstädter knapp mit 3:4 und auch in der österreichischen Meisterschaft setzte es eine Overtime-Niederlage in Dornbirn. Will die VEU aber bereits am Montag alles klar machen im Play Off Kampf, dann muss ein Sieg nach 60 Minuten her.

Was sonst schon in Auswärtsderby eine schwere Aufgabe ist, ist auf Grund der angespannten Kadersituation mit vielen angeschlagenen und erkrankten Spielern umso mehr eine schwer lösbare Herausforderung. Die Feldkircher hoffen natürlich auf die Unterstützung ihrer lautstarken Fans beim Derbykracher.

EC Bregenzerwald – VEU Feldkirch
Dornbirn, Messeeishalle , Montag 02.03.2020 20:00h