Regierung hat Gestaltungskommission neu bestellt

166

Die Regierung hat in ihrer Sitzung von Dienstag, 3. März 2020, die Gestaltungskommission für die Mandatsperiode 2020 bis 2024 neu bestellt.

Die Gestaltungskommission berät die Baubehörde in siedlungsplanerischen Massnahmen wie z.B. Überbauungs- und Gestaltungspläne sowie Richtpläne. Sie setzt sich gemäss Baugesetz aus dem Leiter der Baubehörde als Vorsitzender, zwei von der Liechtensteinischen Ingenieur- und Architektenvereinigung (LIA) vorgeschlagenen Fachexperten sowie aus zwei ausländischen Fachexperten zusammen.

Als Mitglieder nehmen neu Urs Hüssy aus Triesen und Thomas Keller aus Schaan als Vertreter der LIA sowie Jacqueline Kissling aus Rorschach und Sybilla Zech aus Wien als ausländische Expertinnen Einsitz. Die vier neu gewählten ersetzen Hanspeter Schreiber und Johannes Brunner, Vertreter der LIA, sowie die ausländischen Experten Werner Binotto (St. Gallen), und  Hans Hohenfellner (Feldkirch). Den Vorsitz der Gestaltungskommission inne hat weiterhin Stephan Banzer, Abteilungsleiter Raumentwicklung und Baubewilligung beim Amt für Bau und Infrastruktur. Zusätzlich kann die von der jeweiligen siedlungsplanerischen Massnahme betroffene Gemeinde zwei Mitglieder in die Gestaltungskommission entsenden.

Die Regierung dankt den neu bestellten Mitgliedern für ihre Bereitschaft, in der Gestaltungskommission mitzuwirken, und wünscht ihnen bei der Ausübung dieser Tätigkeit viel Erfolg. Ebenso dankt sie den ausscheidenden Mitgliedern für die geleistete Arbeit und wünscht ihnen für die Zukunft alles Gute.