Heftiger Kurseinbruch an den US-Börsen

229
An der Wall Street brachen die Kurse auch am Mittwoch ein..

Dow Jones-Index verliert am Mittwoch
fast sechs Prozent 

Die Wall Street kam am Mittwoch unter massiven Abgabedruck. Der Dow Jones-Index verlor 5,86 Prozent und schloss bei 23.551.02 Punkten, der Nasdaq Composite fiel um 4.70 Prozent auf 7.952.05 Punkte.

Als Hauptgrund nennen Händler die Enttäuschung über das Ausbleiben der von US-Präsident Donald Trump angekündigten Stützungsmassnahmen der USA zur Bekämpfung der negativen Folgen der Coronavirus -Pandemie.

Vor diesem Hintergrund sind die Blicke der Investoren nun auf die Sitzung der Europäischen Zentralbank (EZB) am Donnerstag gerichtet. Eine Zinssenkung um 10 Basispunkte gilt als eingepreist. Daneben könnten noch weitere Lockerungsmassnahmen eingeleitet werden, worüber die Erwartungen jedoch auseinandergehen. Auch die Fed dürfte in der kommenden Woche auf ihrer regulären Sitzung nochmals die Zinsen senken. Goldman Sachs ist der Meinung, dass nach nunmehr elf Jahren sich der «Bullen-Markt» im S&P-500 dem Ende entgegen neige.