Robin Frommelt Zweiter der Tagesgesamtwertung

174
Robin Frommelt (U20) wurde in der Tagesgesamtwertung Zweiter. Archivbild zeigt ihn beim Swisscup in Campra. Foto: Günther Büchel.

 

Langlauf – Robin Frommelt und Franz Spindler sorgten beim Voralpencup-Doppelrennen in Flumserberg für die Ausrufezeichen. Die Rennen fanden in der Klassischen Technik statt.

An zwei Tagen waren vergangenes Wochenende vierzehn Athleten des Nordic Club Liechtenstein (NCL) im Einsatz. Die beiden Wettkämpfe fanden auf der Loipe Madils in Flumserberg bei  herrlichem, aber zu warmem Wetter statt. Am Samstagmorgen stand erst ein Sprintbewerb mit Prolog auf dem Programm, während es am Sonntag über die Langdistanzen ging. An beiden Tagen konnten NCL-Athleten jeweils Podestplätze einfahren. So stand Annina Uehli (Mädchen U12) an beiden Tagen jeweils als Dritte auf dem Podest. Einen kompletten Medaillensatz gab es für den Nordic Club beim sonntäglichen Langdistanzrennen in der Klassischen Technik. Franz Spindler als Schnellster bei den Herren, Robin Frommelt als Zweiter in der Klasse U20 und Nina Riedener als Dritte bei den Damen waren dafür verantwortlich.

Robin Frommelt mit Bestzeit

Zudem zeigte der Vaduzer Robin Frommelt (U20) bereits am Vortag im Sprintprolog seine Qualitäten auf und erreichte die Tagesbestzeit aller Teilnehmer und qualifizierte sich so sicher für die Endläufe. Erst im Sprintfinale reihte er sich, wie auch im Langdistanzrennen über 15 Km, hinter dem Zürcher David Knobel als Zweiter der Tagesgesamtwertung ein.  Text und Bilder: bugu